Roadtrip um die Welt

Roadtrip um die Welt

Roadtrip um die Welt

Wir lieben Abenteuer, wir lieben fremde Kulturen, wir lieben Roadtrips, wir lieben das Campen und wir lieben es Neues zu entdecken. Schon ganz lange träumen wir von einem ausgedehnten Roadtrip um die Welt. Jetzt ist es soweit. Wir verwirklichen unseren grossen Traum und brechen zu einem Roadtrip um die Welt auf.

Unser grosser Plan vom Roadtrip um die Welt

Wir fliegen von der Schweiz nach Australien, suchen ein geeignetes Fahrzeug und fahren damit um die Welt. Klingt doch ganz einfach, oder?

Die geplante Route unseres Roadtrips um die Welt

Die geplante Route unseres Roadtrips um die Welt

 Fahrzeugkauf in Australien

Australien ist für uns eines der genialsten Länder, welches wir bereist haben. Die unendlichen Weiten, die atemberaubenden Landschaften, die vielseitige Natur, Pflanzen- und Tierwelt und natürlich die offene Art der Australier gefällt uns sehr gut.

Ausserdem bietet Australien ein perfektes Umfeld, ein geeignetes Fahrzeug zu finden, kaufen, auszustatten und dann ausgiebig zu testen. Auf zwei Roadtrips haben wir während 19 Monaten und 72‘000 Kilometern viele unvergessliche Momente in Australien erlebt. Wir haben Erfahrungen beim Autokauf gesammelt und haben gelernt, in welchem Staat von Australien es am einfachsten ist ein Fahrzeug zu registrieren. Wir haben gelernt worauf es beim Ausrüsten eines Fahrzeuges ankommt und welches Fahrzeug geeignet ist, die harten Bedingungen des Australischen Outbacks zu meistern.

Bei beiden Roadtrips haben wir uns für einen Toyota Land Cruiser entschieden. Wir haben die Vor- und Nachteile von verschiedenen Ausbauvarianten kennen gelernt. Während den beiden Roadtrips haben wir sehr viel über die Technik des Toyotas und auch dessen Schwachstellen kennen gelernt.

Für uns ist der Toyota Land Cruiser der absolute Favorit unter den in Frage kommenden Fahrzeugen.

Dieses Mal wollen wir uns zu Beginn genügend Zeit lassen, um ein geeignetes Fahrzeug für unser grosses Abenteuer zu finden. Denn schliesslich soll uns dieses Fahrzeug rund um den Globus begleiten und unser treuer Begleiter werden.

Testfahrten im Outback von Australien

Wir sind der Meinung, dass wir in Australien das geeignete Fahrzeug für unseren langen Roadtrip um die Welt finden werden. Sicher müssen wir noch Anpassungen machen, das ist Teil des Abenteuers. Australien ist auch in dieser Hinsicht das perfekte Land, denn nirgends sonst sind so viele Toyota Land Cruiser im Einsatz. Somit ist das Angebot an Ersatzteilen, Zubehör und das nötige Wissen riesig.

Genau aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden für einen Dritten ausgedehnten Roadtrip nach Australien zu reisen.

Nun beginnt die Testphase. Was gibt es besseres, als das Fahrzeug im anspruchsvollen und rauen Outback von Australien ausgiebig zu testen. Während dieser Testfahrten werden wir auch immer wieder die Möglichkeit haben, noch weitere Verbesserungen und Anpassungen durchzuführen.

Ein grosser Wunsch von mir ist die Fahrt der Canning Stock Route. Einem 1960 Kilometer langen Track, der mitten durch das Australische Outback führt. Diese Strecke haben wir auf unseren zwei Roadtrips nicht gefahren, da unser Respekt davor einfach zu gross war. Dieses Mal ist die Canning Stock Route eines der grossen Ziele, welches auf unserer Liste steht.

Natürlich gibt es aber auch noch ganz viele andere Attraktionen und Destinationen, die wir in Australien noch nicht gesehen haben und nun auf unserer Liste stehen. Auch Nationalparks und Attraktionen, die wir bereits besucht haben, stehen wieder mit auf der Liste. Einige dieser Orte haben uns so begeistert, dass wir nochmals hin wollen.

Auf dem Landweg von Australien nach Europa

Einige Länder Asiens haben wir ja bereits intensiv als Backpacker bereist. In Thailand waren wir schon viele Male, in Indonesien haben wir schon gelebt und gearbeitet. Ein Heimspiel also? Mit dem eigenen Fahrzeug die Länder Asiens zu bereisen und die Grenzen von einem zum anderen Land zu überqueren, ist sicher nicht immer ganz einfach und auch für uns etwas ganz Neues. Sobald wir dann Südostasien verlassen und nach Zentralasien vorstossen, wird es komplett neu und sicher sehr aufregend.

Durch welche Länder können wir mit unserem Fahrzueg überhaupt fahren? Gibt es Länder die wir umfahren müssen? Wie wird unsere genaue Reiseroute ausschauen und durch welche Länder wird uns diese führen? Wie erhalten wir die nötigen Visa und Bewilligungen? Wie überleben wir den chaotischen Verkehr auf den Strassen von Indien? Wie können wir mit dem eigenen Fahrzeug durch China fahren? Dies sind nur ein paar der vielen Fragen die sich uns stellen.

Genau diese Fragen gilt es nun zu klären und eine ungefähre Route zu planen.  Ein Teil dieser Etappe wird uns sicher entlang der legendären Seidenstrasse führen. Zurzeit planen wir unsere Route durch Malaysia, Thailand, Laos, Kambodscha, Burma, Indien, Nepal, China, Mongolei, Kasachstan, Russland, Ukraine, Ungarn und Österreich.

Ziel dieser Etappe ist unsere Heimat, die Schweiz. Hier haben wir die Möglichkeit unsere Familien und Freunde zu besuchen. Einen Moment der Geborgenheit zu geniessen und uns in vertrauter Umgebung aufzuhalten. Bald wird es aber auch wieder weiter gehen.

Von Europa nach Amerika

Einmal mehr heisst es von zu Hause Abschied nehmen und wieder stehen unbekannte Abenteuer vor uns. Wir werden den amerikanischen Kontinent mit unserem eigenen Fahrzeug erkunden.

Natürlich können wir von Europa nach Amerika nicht auf dem Landweg fahren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie wir unser Fahrzeug von Europa aus nach Amerika verschiffen können. Entweder wir packen unser Fahrzeug auf einen Frachter und fliegen nach Amerika, wo wir dann unser Fahrzeug wieder in Empfang nehmen. Eine weitere Möglichkeit ist, gleich mit dem Frachtschiff mitzufahren.

Wir wollen unseren treuen Reisebegleiter nicht so lange aus unseren Augen lassen. Im Moment planen wir also, dass wir auf einem Frachtschiff gemeinsam mit unserem Fahrzeug über den Ozean auf den amerikanischen Kontinent reisen.

Die Panamericana

Schon ganz lange träumen wir von der Panamericana. Die längste Strasse der Welt führt von Alaska bis Feuerland, ganz im Süden von Südamerika. In welche Richtung wir die Panamericana schlussendlich fahren, steht noch in den Sternen. Es stehen verschiedene Optionen für die Verschiffung unseres Fahrzeuges von Europa auf den amerikanischen Kontinent zur Auswahl. Die Auswahl des Transfers wird auch die Richtung bestimmen.

Die Panamericana ist die längste, aneinanderhängende Strasse der Welt. Sicher werden wir einen Teil entlang dieser gigantischen Strasse fahren. Wir wollen aber nicht einfach nur entlang der Panamericana fahren, sondern auch tief ins Landesinnere.

Wir wollen Amerika, Kanada und die Länder Mittel- und Südamerikas kennen lernen und entdecken. Hier werden auch wieder ganz neue Kulturen und Abenteuer auf uns warten.

Ein Mal um die Welt. Wie geht es nun weiter?

Eigentlich sind wir ja nun fast einmal um den gesamten Globus gefahren. Wir sind am einen Ende in Australien gestartet und sind nun am anderen Ende in Amerika angekommen.

Wie soll es nun weiter gehen? Verschiffen wir noch auf den letzten Kontinenten Afrika? Verschiffen wir unser Fahrzeug wieder zurück nach Australien? Oder fahren wir gar in entgegengesetzter Richtung auf einer anderen Route wieder zurück nach Australien? Wird unser Fahrzeug überhaupt noch fahrtauglich sein?

All das steht noch in den Sternen. Wir werden sehen, welche Abenteuer nach der Weltumrundung auf uns warten werden. Die nächsten Jahre werden auf jeden Fall spannend.

 

Hast du Tipps für unseren Roadtrip um die Welt? Kennst du andere Overlander, mit denen wir in Kontakt treten können?

 

23 Gedanken zu “Roadtrip um die Welt

  1. Wow, Kompliment euch beiden zu dem verwegenen Plan. Hut ab vor eurem Mut für dieses Unternehmen. Meinen Respekt habt ihr. So wie ich euch einschätze plus der bekannten Schweizer Gründlichkeit werdet ihr dieses Abenteuer mit links bestehen. Nicht vergessen eine kleine Schweizer Flagge am Fahrzeug anzubringen 😉 Freue mich auf viele soannende Berichte von Unterwegs!
    Happy Trip. LG, Urs

    • Hallo Urs,

      Vielen Dank. Ja, spannend wir es bestimmt werden. Wir freuen uns schon riesig. Jetzt gilt es aber das ganze mal noch etwas genauer zu planen.
      Klar, eine Schweizer Flagge am Fahrzeug muss sein 😉

      Wir freuen uns jetzt auf den Sommer in der Schweiz und Zeit für die Vorbereitung zu haben.

      Liebe Grüsse,
      Reni

    • Moin. Habt Ihr Afrika ganz aussen vor gelassen? Da war ich auch noch nie, aber so mancher der dort war, schwärmt davon. Euer Blog ist aber auch ohne Afrika toll zu lesen 😉 Grüße aus Hamburg. Statt einer Weltreise leiste ich mir immer mal ne lange Reise, bin aber meist zu faul zum bloggen.

      • Hallo Uli

        Vielen Dank für deinen Kommentar.

        Wir waren vor ein paar Jahren in Namibia. Ein Traumland. Botswana, Südafrika und weitere Länder in Afrika reizen uns sehr. Mal sehen, wann wir auf unserem Roadtrip um die Welt auf dem Afrikanischen Kontinent landen.

        Liebe Grüsse,
        Reni

  2. Ich weiß jemanden, der in Noosa einen ausgebauten Landcruiser zu verkaufen hat. Sehr gut in Schuß, aber nicht ganz billig und außerdem pop-up.

    So oder so, schaut doch mal wieder bei uns vorbei, bis dahin wird der Pool hoffentlich fertig sein 🙂

    • Hi Flo

      Bis wir in Australien sind, wird der Landcruiser in Noosa bestimmt schon verkauft sein 😉

      Oh, ihr baut einen Pool. Das ist ja cool. Dann können wir ihn dann ja gleich mal testen, wenn wir bei euch vorbeischauen 🙂

      Liebe Grüsse aus Bali,
      Reni

  3. Yes, soooo coool!!!
    Die einen auf 4 Räder, die andern auf eigenem Kiel…
    Ich wünsch euch viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Spass und Freude, Aufregung und Neugier, schöne Erlebnisse mit Menschen und der Natur.
    Und hoffe wir sehen uns vorher noch 🙂

    • Ja, wir sind total aufgeregt. Obwohl es dauert ja noch ein paar Monate bis es losgeht.

      Danke für Eure Glückwünsche. Dasselbe wünschen wir Euch natürlich auch.
      Aber klar sehen wir uns vorher noch. Wir haben ja zum Glück ein bisschen Zeit in der Schweiz.

      Liebe Grüsse,
      Reni

  4. Hallo zusammen
    Das sind ja wiklich good news.
    Ich hab das noch nie gemacht, rund um die Welt.
    Auf jeden Fall beneide ich euch schon und wünsche euch viel Glück und tolle Erlebnisse. Bin schon auf die Reiseberichte gespannt.

    • Hallo Christoph

      Vielen Dank für die Glückwünsche. Reiseberichte gibt’s bestimmt eine ganze Menge. Wir freuen uns schon auf die unzähligen Erlebnisse.

      Liebe Grüsse,
      Reni & Marcel

  5. Hi ihr 2,

    das klingt nach einem traumhaften Plan und einer perfekten Route!!! Die Panamericana steht auch schon lange auf meiner Wunschliste – hoffentlich kann ich die Tour auch irgendwann mal wahr werden lassen.

    Da bin ich schon auf eure Umsetzung gespannt.

    Viele Grüße
    Elisa

    • Hi Elisa

      Die Panamericana ist eine dieser Routen, die auch bei uns schon so lange auf der Liste stehen. Bis wir da sind, dauert es zwar noch ein Weilchen. Wer weiss, vielleicht laufen wir uns ja auf der Panamericana über den Weg.

      Liebe Grüsse,
      Reni

  6. Aaaaaawwww, wie toll! Ich werde Euch auf jeden Fall virtuell begleiten, gerade die Panamericana wird garantiert fantastisch. Wann genau geht es den los?
    Liebe Grüße
    /inka

    • Liebe Inka

      Vielen Dank 😀 Auf die Panamericana sind wir sehr gespannt. Bis wir jedoch dort sind, dauert es noch eine Weile.

      Wir starten voraussichtlich Anfang September in Australien, machen intensive Testfahren im Outback und werden uns dann langsam auf den Weg Richtung Europa machen. Und dann endlich… Panamericana.

      Liebe Grüsse,
      Reni

  7. Hallo ihr beiden,
    super, euer Plan! Es ist nur zu empfehlen;))
    Nehme an, ihr wisst, dass es gewisse Länder gibt, die das Fahren mit einem rechtsgesteurten Fahrzeug nicht erlauben? El Salvador zum Beispiel. Das sich aber umfahren lässt;)

    Viel Spass beim Vorbereiten!
    Liebe Grüsse
    Sabine

    • Hallo Sabine

      Vielen Dank für Deine Nachricht und Deinen Hinweis betreffend rechtsgesteuerten Fahrzeugen. Ja, wir wissen dass es Länder gibt, wo die Einreise nicht erlaubt ist. Wir werden da sicher noch dankbar über Tipps von andern Reisenden froh sein, die ebenfalls mit einem rechtsgesteuerten Fahrzeug unterwegs sind.

      Liebe Grüsse und bestimmt kommen wir dann noch mit der einen oder andern Frage auf Euch zu.

      Reni

    • Hallo Andreas,

      Ja, wir sind mitten in der Planung des grossen Roadtrips. Der Plan ist einen Toyota Land Cruiser in Australien zu kaufen, der uns dann auf der Reise um die Welt begleitet.

      Viele Grüsse,

      Marcel

  8. Hallo Reni und Marcel,
    Ralf und Rita, haben uns auf den Malediven beim Schnorcheln und Tauchen vor 3 Jahren kennengelernt, als Doppelbürger Australien Schweizer, habe lange Down under gewohnt und bereise das Land schon seit über 30 Jahren, verfolge ich natürlich Eure Abenteuer sehr . Wünsche Euch eine super Zeit.
    Herzliche Grüsse
    Ralf

    • Hallo Ralf und Rita,

      schön von euch zu hören. Freut uns sehr, dass ihr uns immer noch folgt.
      Wir freuen uns riesig auf unseren nächsten Trip durch Australien.

      Liebe Grüsse,

      Marcel und Reni

  9. Hallo ihr beiden,
    Wie macht ihr den das mit der Anmeldung / Autonr? Fährt ihr da mit einem australischen Carnet?

    Gute Fahrt + viel Spass
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.