Diese Sehenswürdigkeiten in Fremantle musst du gesehen haben

Es gibt sehr viele Sehenswürdigkeiten in Fremantle

Fremantle ist eine der Städte, die uns auf Anhieb einfach gut gefallen hat. Wir haben uns hier sofort wohl gefühlt und wir freuen uns immer wieder hierher zurückzukehren. Beim letzten Trip haben wir unser Fahrzeug in der Nähe von Fremantle verkauft und am Ende unseres Trips einige Tage in der Stadt verbracht. Während dieser Zeit hatten wir genügend Zeit uns in der Stadt umzuschauen und die Sehenswürdigkeiten von Fremantle zu erkunden.

Bei diesem Trip haben wir während 10 Tagen in East Fremantle ein Haus gesittet und dabei das lokale Leben besser kennen gelernt. Wir haben viele schöne Orte gefunden und am Ende des Housesits wären wir gerne noch länger geblieben.

Fremantle ist auch als Ausflugsziel bei den Einwohnern von Perth und der Umgebung sehr beliebt. Vor allem an Wochenenden ist in Fremantle immer viel los und es gibt verschiedene Veranstaltungen zu besuchen. Wenn sogar eines der Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Fremantle anlegt, kann es auch schon mal ganz schön voll werden.

Damit du dich bei deinem Besuch in Fremantle besser orientieren kannst, haben wir in diesem Beitrag die besten Sehenswürdigkeiten in Fremantle zusammengefasst. Bestimmt wird auch dir Fremantle gefallen und du wirst etliche schöne Orte finden, denn Fremantle hat wirklich viel zu bieten.

Geniesse einen Bummel durch die quirligen Fremantle Markets

Wir lieben es durch Märkte in fremden Ländern zu schlendern. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken und wir können uns einen Überblick über das Angebot von Frischwaren machen. Immer wieder stossen wir so auf lokale Spezialitäten oder aber auch Produkte aus anderen Teilen der Erde.

Einer der bunten Marktstände in den Fremantle Markets

Die Fremantle Markets bieten nebst lokalen Frischwaren und Spezialitäten auch eine ganze Fülle von Produkten und Speisen aus allen Ecken der Welt. Von Paella aus Spanien über Bratwürste aus Deutschland bis zu den lokalen Fish and Chips. Hier findet jeder etwas. In unserem Beitrag „Fremantle Markets – Der perfekte Start ins Wochenende“ kannst du mehr über diesen Markt erfahren.

  • Ort: Ecke South Terrace & Henderson Street, WA 6160 Fremantle
  • Öffnungszeiten Markthalle: Freitag: 9:00 – 20:00; Samstag & Sonntag: 9:00 – 18:00
  • Öffnungszeiten The Yard (Frischwaren): Freitag: 8:00 – 20:00; Samstag & Sonntag: 8:00 – 18:00
  • Eintrittspreise: Gratis

Tauche ein in die Kaffeekultur von Fremantle

Fremantle ist bekannt für seine Kaffekultur. Die Hauptverkehrsachse durch Fremantle ist die South Terrace und der belebteste Abschnitt dieser Strasse wird Cappuccino Strip genannt. Hier reihen sich die Cafés, Bars und Restaurants aneinander.

Am Cappuccino strip in Fremantle reihen sich die Restaurants aneinander

Natürlich müssen auch wir hier am Cappuccino Strip zuerst einen Cappuccino versuchen. Gino’s serviert seit über 30 Jahren einen vorzüglichen Kaffee. Es ist eines der beliebtesten Lokale am Cappuccino Strip und pro Woche werden hier über 150 Kilogramm Kaffeebohnen zu leckeren Kaffeekreationen verarbeitet.

Da uns Fremantle mit seiner Kaffekultur so gut gefällt, kommen wir immer wieder zurück. Wir fühlen uns einfach wohl hier und wir lieben es immer wieder neue Cafés zu entdecken. Viele haben wir schon besucht, aber es gibt auch noch einige, die wir nicht kennen und es kommen immer wieder neue dazu. In unserem Beitrag „Willst du wissen, welches die besten Cafés in Fremantle sind?“ findest du unsere Tipps zu den Besten Cafes in Fremantle.

Das Bread in Common ist eines der angesagtesten Cafés in Fremantle

Lerne im Barista-Kurs in Fremantle, wie du einen richtig guten Kaffe zubereitest

Bei unserem letzten Trip durch Australien wollten wir es ganz genau wissen, was denn einen guten Kaffee ausmacht. Wir wollten lernen, was die Einflussfaktoren für einen guten Kaffee sind und worauf man als Barista alles achten muss.

Marcel lernt im Barist Kurs in Fremantle wie man einen leckeren Cappuccino zubereitet

Und wo ist es wohl am besten einen Barista Kurs zu besuchen? Natürlich an dem Ort an dem eine Strasse Cappuccino Strip genannt wird. In Fremantle. In unserem Beitrag  „Barista Kurs in Fremantle: Auf dem Weg zu Kaffee Experten“ schreiben wir über den Baristakurs und was das Geheimnis hinter einem perfekten Kaffee ist.

Besuche eine der Brauereien in Fremantle und teste die verschiedenen Biere

Es gibt aber mehr als nur Kaffe zu entdecken in Fremantle. In der Gegend gibt es mehrere kleine Brauereien, die ihr eigenes Bier brauen. Am Hafen von Fremantle braut die Little Creatures ihre feinen Biere. Allerdings ist die Little Creatures Brauerei in der Zwischenzeit ganz schön gewachsen und liefert ihre beliebten Biere in ganz Australien aus.

Im Brauereigebäude befindet sich auf verschiedenen Ebenen ein grosses Restaurant mit Bar. Ein Besuch der Little Creatures Brauerei startet man aber am besten an der Biertheke. Hier gibt es kostenlos ein kleines Glas von jedem Bier zum probieren. Bei 10 verschiedenen Bieren kommt da schon was zusammen und man kann sich das Bier aussuchen, das einem am besten schmeckt.

Im Little Creatures in Fremantle können die verschiedenen Biere getestet werden

Auf der Terrasse des Restaurants sitzen wir direkt über dem Wasser des Ozeans und können sogar Delfine vorbei schwimmen sehen. Die Pizzas werden bei Little Creatures frisch hergestellt und im Holzofen gebacken. Superlecker.

Erfahre mehr über die düstere Vergangenheit beim Besuch hinter Gittern im Fremantle Prison

Das alte Gefängnis von Fremantle ist ein beeindruckendes, fast schon ein bisschen furchteinflössendes Gebäude. Heute ist es in der Liste der UNESCO als Weltkulturerbe eingetragen, beinahe wurde es allerdings nach der Schliessung im Jahre 1991 abgebrochen. Der erste Teil des Fremantle Prison wurde zwischen 1851 und 1859 von und für die Strafgefangenen, welche von Grossbritannien nach Australien deportiert wurden, erbaut.

Das Gefängnis wurde mehrmals erweitert, um genügend Platz für bis zu 1‘000 Häftlinge bieten zu können. Im Gefängnis gab es einen Hochsicherheitstrakt und es war der einzige Ort in Westaustralien, wo die Todesstrafe ausgeführt wurde. Im Laufe der Zeit wurden 44 Menschen hingerichtet.

Im Jahre 1988 wurde während einem Tumult, als mehrere Aufseher als Geiseln genommen wurden, ein Teil des Gefängnisses angezündet und zerstört. Dieser Tumult führte auch zur Entscheidung das Gefängnis zu schliessen, allerdings nicht vor 1991, nachdem es für 136 Jahre im Einsatz stand.

Das Gefängnisvon Fremantle ist ein eindrücklicher Bau

Heute ist das Fremantle Prison eine beliebte Touristenattraktion von Fremantle. Fünf verschiedene Touren werden angeboten und du kannst mehr über die Geschichte dieses düsteren Ortes lernen. Ich habe die „Doing Times“ Tour besucht und konnte während der über einer Stunde dauernden Tour sehr viel über diesen Ort lernen. Wir haben die verschiedenen Zellen Trakte, die Küche, die Kirche, den Hof und vieles mehr gesehen. Der Besuch des Gefängnisses ist aber nichts für schwache Nerven, denn die düstere Vergangenheit und die damit verbundenen Schicksale sind ganz schön erdrückend.

  • Ort: 1 The Terrace, WA 6160 Fremantle
  • Öffnungszeiten: 10:00 – 17:00 sieben Tage in der Woche
  • Eintrittspreise: Touren zwischen AUD 20 bis AUD 60 oder einen Tourpass für alle Touren für AUD 100

Fishing Boat Harbour – Frischer können Fish and Chips nicht sein

Kein Besuch in Fremantle ist vollständig ohne einmal Fish and Chips gegessen zu haben. Beim Fishing Boat Harbour gibt es mehrere Restaurants und Takaways, die den frisch gefangenen Fisch zu leckeren Fish and Chips verarbeiten.

Joe’s, Cicerello‘s und Kailis Fish Market  sind die grossen Namen für Fisch and Chips. Unser Favorit sind aber die Fish and Chips bei Sweetlips. Wir lieben es bei Sweetlips eine grosse Portion Fish and Chips zu holen und gemeinsam am Strand mit Blick aufs Meer und den Füssen im Sand zu essen. Vorsicht, die Seemöwen sind extrem frech und versuchen einem das Essen zu stehlen.

Frischer können Fish and Chips nicht sein

Lerne mehr über die Geschichte der Seefahrt im Western Australian Maritime Museum

Dieses interessante Museum zeigt die Geschichte der Seefahrt Westaustraliens auf und gefällt uns sehr gut. Es befindet sich im Hafenareal und bietet einen Innen- und einen Aussenbereich mit einer Vielzahl von Exponaten zur Geschichte der Seefahrt.

Zwischen Mai 1986 und März 1988 war der Australier John Sanders auf seiner langen und einsamen Reise mit der Jacht Parry Endeavour auf den Weltmeeren unterwegs. Drei Mal hintereinander umkreiste der Abenteurer alleine die Erde und schaffte damit den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

Zweimal alleine um die Welt im Segelboot

Die HMAS Ovens wurde in Schottland gebaut und 1967 ins Wasser gelassen. Das 90 Meter lange und über 2’000 Tonnen schwere U-Boot hatte eine Besatzung von 62 Mann. Diese U-Boot Klasse war äusserst erfolgreich und rund 30 Jahre lang im Einsatz. Das U-Boot wurde durch zwei Elektromotoren angetrieben. Die Energie für diese Elektromotoren wurde mit zwei 16 Zylinder Dieselmotoren generiert. Um die Energie für den Antrieb speichern zu können, waren zwei Batterien mit einem Gewicht von 150 Tonnen pro Batterie im Einsatz. Diese riesigen Batterien hatten eine Speicherkapazität von etwa 94’000 Autobatterien.

Das U-boot kann im Maritime Museum in Fremantle besichtigt werden

Beim Fishing Boat Harbour befinden sich in einem historischen Gebäude die Shipwreck Galleries, welche auch zum Western Australian Museum gehören. Der Eintritt ist frei und man kann eine Goldmünze spenden.

  • Ort: Victoria Quay, WA 6160 Fremantle
  • Öffnungszeiten: Montag tbis Freitag: 9.30 – 16.00; Samstag: 11.00 – 16.00; Sonntag: 9.30 – 16.30
  • Eintrittspreise Erwachsene: Museum: AUD 15; U-Boot:  AUD 15; Museum und U-Boot: AUD 25
  • Eintrittspreise Kinder 5-15 Jahre: Museum: Gratis; U-Boot:  AUD 7.50; Museum und U-Boot: AUD 7.50

Mische dich unter die Einheimischen bei den Sunday Music Konzerten im Fremantle Arts Centre

Im Arts Centre finden während dem Sommer am Sonntag Konzerte statt. Die Konzerte sind gratis und viele Leute nutzen diesen Anlass für ein Picknick in der schönen Parkanlage des Arts Centres.

Konzert am Fremantle Sunday Music

  • Ort: Frematle Arts Centre, 1 Finnerty Street, WA 6160 Fremantle
  • Termin: An den Wochenenden von Oktober bis März
  • Eintrittspreise: Gratis 

Geniesse den Sonnenuntergang an den  South Beach Sunday Markets

Im Sommer werden am Samstagabend auf der Wiese beim South Beach viele Essensstände aufgebaut und du kannst eine kulinarische Weltreise starten. Es werden Spezialitäten aus verschiedenen Ländern angeboten, es gibt Live Musik und am Strand kannst du den wunderschönen Sonnenuntergang über dem Ozean mitverfolgen.

South Beach Sunset Markets in Fremantle

Im Beitrag „South Beach Sunset Markets in Fremantle“ kannst du mit uns auf die kulinarische Weltreise kommen.

Profitiere von den Pub Specials in einem der Hotels Left Bank, Newport oder Norfolk

Das Angebot an Restaurants, Kneipen, Pubs, Bars und Cafés in Fremantle ist riesig und die Wahl somit nicht immer einfach. Am Wochenende ist immer viel los in Fremantle und alle scheinen unterwegs zu sein. Unter der Woche ist es einfach einen Platz zu finden.

Unter der Woche bieten einige der Hotels Pub-Specials an um mehr Gäste anzulocken. Die Pub-Specials bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wir können zum Beispiel den Steak Special im Left Bank empfehlen. Am Donnerstag gibt es in diesem Hotel am Swan River ein 300g T-Bone Steak mit einem Pint Bier für AUD 17 (CHF 13). Auch der Steak Special im Newport Hotel am Dienstag und Mittwoch zwischen 12:00 und 14:30 sowie 17:30 und 21:00 für AUD 15 (CHF 11) können wir sehr empfehlen.

T-Bone Steak in einem der Pubs in Fremantle

Schau dir das Round House, das älteste Gebäude Westaustraliens, an

Das Round House ist das älteste erhaltene Gebäude in Westaustralien. Erbaut wurde es 1830 auf einem Felsen, am Ende der High Street. Zuerst wurde das Gebäude als Gefängnis verwendet. Bald musst aber aus Platzmangel das Fremantle Prison erbaut werden und das Round House wurde als Polizeigefängnis und Wohnhaus und Lagerhaus verwendet.

Vom Round House kannst du die High Street entlang schauen und die historischen Gebäude mit den wunderschön verzierten Balkonen sehen. Die High Street ist die Hauptstrasse, welche Fremante in Ost-West Richtung durchquert. An dieser Strasse gibt es ein paar Cafés, ganz viele Shops und historische Gebäude.

Die High Street in Fremantle

Das National Hotel ist ein weiteres, wunderschön renoviertes, Gebäude an der Kreuzung High Street und South Terrace. Hier trifft man sich für das Feierabendbier.

Das schön restaurierte National Hotel in Fremantle

Geniesse die Sonne beim Point Walter am Swan River

Der Point Walter am Swan River ist vor allem an sonnigen und warmen Wochenenden extrem beliebt bei Wassersportfreunden und Sonnenanbetern, aber auch bei Gruppen für Partys. Auf dem Fluss sind immer viele Motorboote und Jetskies unterwegs, am Pont Walter kannst du dir aber auch ein Standup Paddleboard mieten und es gemächlicher angehen.

Reni geniesst die Sonne am Point Walter in Fremantle

Wir sind während der Zeit unseres Housesits in East Fremantle zwei Mal hierher gefahren und haben das Relaxen im Park und den Spaziergang auf die Sandbank sehr genossen. Ein absoluter Geheimtipp ist übrigens der Erdnussbutter Muffin vom Kiosk am Point Walter. Die sind superlecker und darum auch immer rasch ausverkauft.

Entdecke die vielen Kunstobjekte in Fremantle

Fremantle ist auch bekannt für seine Kunstszene und beim Erkunden der Strassen und Sehenswürdigkeiten in Fremantle stolpern wir immer wieder über Kunstobjekte. Es gibt grosse Projekte wie der neue Container Regenbogen aber auch interessante Hinterhöfe mit Strassenkunst und Graffiti. Beim Fishing Boat Harbour kannst du auch ein Selfie mit der Skulptur von Bon Scott, dem ehemaligen Sänger von AC/DC, machen.

Der Container Rainbow ist eine neue Installation in Fremantle

Halte die Augen offen wenn du durch die Strassen von Fremantle gehst

Nimm dir einfach ein paar Stunden Zeit, um Fremantle zu Fuss zu erkunden und halte die Augen offen. Du wirst bestimmt noch weitere schöne Orte finden.

 

Für uns ist Fremantle eine der schönsten und gemütlichsten Städte Australiens und während jeder Australienreise haben wir mindestens ein paar Tage verbracht, um die Sehenswürdigkeiten in Fremantle zu entdecken. Welches ist für dich die schönste Stadt in Australien?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.