Australien verbindet. Wiedersehen an der Australian Night in Zürich

Australian Night im Volkshaus Zürich

Dienstag, 18. November im Volkshaus Zürich. Treffpunkt am Hintereingang um 16 Uhr. Wir sind aufgeregt. Ein ganzes Jahr hatten wir keine Termine. Wir mussten nie zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort sein. Während unseres Roadtrips durch Australien haben wir die totale Freiheit genossen.

Vor sechs Tagen sind wir in der Schweiz angekommen und schon haben wir einen wichtigen Termin. Die Australian Night – by SRF DOK im Volkshaus Zürich. Als wir vor drei Wochen die Anfrage vom SRF Schweizer Radio und Fernsehen erhalten haben, wussten wir, das wird ein cooles Projekt. Es kommt aber noch besser, denn die Australian Night ist der perfekte Anlass für ein Wiedersehen mit besonderen Menschen. Ein Wiedersehen mit Freunden, die wir auf unseren zwei Roadtrips durch Australien kennen gelernt haben.

Wir haben nämlich alle etwas gemeinsam. Die Liebe zu Australien. Wir sieben waren insgesamt 100 Monate in Australien unterwegs.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Es ist aufregend. Zwei Stunden vor der Türöffnung sind wir bereits im Volkshaus. Wir erhalten einen Badge für den Backstage Bereich. Spannend zu sehen, was in den Stunden vor der Australian Night im Volkshaus abgeht.

Australian Night Vorbereitung

Wir haben sogar die Gelegenheit mit Sven Furrer persönlich ein paar Worte zu wechseln. An Gesprächsstoff fehlt es nicht, denn wir sind nicht nur die gleichen Strecken gefahren und sind in denselben Roadhouses eingekehrt, sondern haben auch mit den Tausenden von Fliegen im Outback gekämpft. So wird für uns die 6-teilige SRF DOK-Serie „12’378 km Australien – Sven Furrer auf Abwegen“, die übrigens heute Abend zum ersten Mal ausgestrahlt wird, ein spannendes Fernseherlebnis.

Was haben Aargauer, Zürcher, Vorarlberger und Thurgauer gemeinsam?

Die Australian Night ist für uns ein ganz besonderer Anlass. Nicht nur weil wir als Australian Scouts dabei sind, sondern weil wir Selina, Christina, Ruth, Christian und Stefan wiedersehen. Fünf Menschen, mit denen wir eine besondere Verbindung haben. Die Liebe für das grossartige Land Australien. Vier davon haben wir in Australien kennen gelernt und das letzte Mal auch dort gesehen. Besser könnte ein Wiedersehen nicht passen.

Fünf Jahre ist es her, als wir den zwei Abenteurern Christian und Stefan aus dem Kanton Aargau begegnet sind. Wer hätte damals gedacht, dass wir uns hier an der Australian Night wiedersehen. Unsere Leben könnten unterschiedlicher nicht sein, trotzdem verbindet uns eins, Australien.

Selina und ihrer Mutter Christina sind wir vor wenigen Wochen in unserer Lieblingsstadt Fremantle begegnet. Selina hat ihr Herz an die Westküste verloren und die Liebe zu Australien auf der gemeinsamen Reise an ihre Mutter übertragen. Für die Australian Night sind die beiden vom Vorarlberg nach Zürich gefahren.

Die einzige im Bunde die wir nicht in Australien kennen gelernt haben, ist Marcel’s Gotte Ruth. Aber auch Ruth verbindet uns mit Australien, sie hat vor 30 Jahren als erste von uns allen Australien entdeckt.

Geballte Ladung Australien. 7 Leute, 23 mal, 100 Monate

Es scheint, als ob Australien süchtig macht. Wer einmal da war, möchte nochmals hin. Wir sind der Sache genauer auf den Grund gegangen und wollten wissen, wie viel Australien wir denn gemeinsam verbuchen können. Insgesamt sind wir 23 mal nach Australien gereist und haben 100 Monate, das sind mehr als 8 Jahre, in Australien verbracht. Ganz schön beachtlich für sieben Personen.

Das ist doch ein ganz klarer Beweis, Australien macht süchtig. Nicht umsonst war Stefan bereits 9 mal in Australien und Christian auch schon 7 mal. Uns hat es ja auch nach dem ersten langen Roadtrip wieder nach Down Under gezogen. Wer Australien-Luft geschnuppert hat, wird so schnell nicht davon loskommen.

Was ist an Australien denn so faszinierend? Auf unsere Frage nach dem persönlichen Highlight konnte uns keiner eine konkrete Antwort geben. Jeder hat so viele Highlights erlebt, dass es schwierig ist sich festzulegen. Für Stefan ist der Divemasterkurs in Exmouth ein prägendes Erlebnis, Christian ist am liebsten auf Outbackstrassen unterwegs. Dort findet er das einfache Leben und die Weite, ja die hat es ihm wie auch Stefan angetan. Für Selina bleibt das Volunteering beim Sydney Film Festival eine unvergessliche Zeit. In einem sind sich aber alle einig, die sagenhaft schöne Landschaft, die Weite und die offenen Menschen sind Dinge, die Australien ausmachen.

Lass dich nach Australien entführen

Die Australian Night hat uns nicht nur nach Australien entführt sondern auch Einblicke in das Making of der SRF DOK-Serie gewährt.

Sven Furrer im Interview

Reto Vetterli im Interview

Zwischen den Interviews werden immer wieder Ausschnitte der neuen DOK-Serie auf der grossen Leinwand eingeblendet. Die Ausschnitte und Bilder aus Australien sehen vielversprechend aus. Wer das Resultat der 10-wöchigen Dreharbeiten in Australien sehen möchte, unbedingt heute Abend, Freitag, 21. November, um 21 Uhr SRF 1 einschalten. Es wird die erste Folge der SRF DOK-Serie „12‘378 Australien – Sven Furrer auf Abwegen“ ausgestrahlt. Willst du dich nach Australien entführen lassen und in die endlose Natur eintauchen? Das grosse Abenteuer beginnt heute Abend, im Wohnzimmer. So einfach kann reisen sein.

77 Bombay Street rocken an der Australian Night

77 Bombay Street

Auch die Musik passt zur Australian Night. 77 Bombay Street haben zwei Jahre in Adelaide gelebt und spielen ihre grössten Hits. Die Stimmung ist ausgelassen und lässt einem das kaltnasse Novemberwetter total vergessen. Die vier Bündner Brüder wissen, wie man das Publikum begeistert.

Von der Australian Night nach Zürich West

Wir lieben es neues zu entdecken. Egal ob im Ausland oder in der Heimat. Wieso also nicht einmal in einem Hotel in Zürich übernachten, statt nach der Australian Night zurück in den Thurgau zu fahren. Wir haben recherchiert und sind beim 25hours Hotel in Zürich West zu Gast für eine Nacht.

25hours Hotel Zürich West

Die Atmosphäre im 25hours Hotel in Zürich West ist locker, die Kleidung der Angestellten leger und es wird geduzt. Ganz nach unserem Geschmack. Die freundliche und lockere Art erinnert uns ganz an das Australische easy life. Den Designern ist es zudem gelungen mit witzigen Sprüchen und gemütlichen Lounges die Hotelatmosphäre aufzulockern.

Gäste sollen sich wohl fühlen, am besten so wie zu Hause. Unserer Meinung nach ist das den Kreatoren der 25hours Hotels gelungen.

25hours Hotel Fahrrad

Drei Dinge, die uns im 25hours Hotel Zürich West besonders gefallen haben

  • Kostenloser Fahrradverleih. Einfacher kommt man nicht in die City.
  • Schnelles und kostenloses WLAN im ganzen Hotel
  • Freitag-Tasche zum ausleihen

Die eine Nacht in Zürich war viel zu kurz. Uns hat’s gefallen im 25hours Hotel in Zürich West.

Hier kannst du eine Preisanfrage machen und gleich buchen: 25hours auf Booking.com

Offenlegung: Wir sind vom 25hours Hotel Zürich West zu einer Übernachtung eingeladen worden. Wir danken 25hours Hotel Zürich West für die Einladung und die interessante Hotelführung. Unsere Leser können sicher sein, dass wir unsere ehrliche Meinung und persönlichen Ansichten weitergeben.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn du über einen der Links eine Buchung tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht dadurch kein Nachteil.

4 Gedanken zu “Australien verbindet. Wiedersehen an der Australian Night in Zürich

  1. Australien macht definitiv süchtig!!! Wir zwei können da noch 3 Mal und 12 Monate hinzufügen und würden jederzeit wieder hin (oder werden sicher auch bald wieder ;).

    Ich freue mich schon und warte gespannt auf die Dok Serie. Werden heute nicht daheim sein, aber sie auf jeden Fall immer nachsehen.

    Falls ihr mal in Bern seid und Lust auf ein Treffen habt, meldet euch doch, wir würden uns riesig freuen.

    Liebe Grüsse, Simon

    • Cool! Dann sind es ja schon 112 Monate Australien 🙂 Ja, das ist schon so, Australien macht schon süchtig. Den Beweis dafür liefern die vielen Wiederholungstäter, so wie ihr. Habt ihr denn schon konkrete Pläne? Da sind wir ja sehr gespannt.
      Klar haben wir Lust auf ein Treffen. Gerne melden wir uns in den nächsten Wochen bei euch. Nach Bern wollen wir sowieso endlich wieder einmal. Ist schon viel zu lange her seit dem letzten Mal.
      Liebe Grüsse,
      Reni

  2. Leider haben wir es bis jetzt noch nicht nach Australien geschafft, aber es steht als eines der Traumziele mit vorne an. Umso gespannter bin ich auf den Beitrag heute Abend!
    Ich würde mich freuen, wenn wir ein Treffen schaffen, solange Ihr in der Gegend seid.
    Lieber Gruss,
    Ellen

    • Hallo Ellen,
      Das sind doch gute Pläne. Unsere Australienreise ist leider vorbei und du hast sie noch vor dir. Aber musst aufpassen, Simon hat’s ja angetönt. Australien macht süchtig.
      Ich melde mich per PM bei dir wegen dem Treffen. Das wär schön, wenn es klappen würde. Wir sind ja im Moment auch im Thurgau und somit nicht weit voneinander entfernt.
      Liebe Grüsse und bis bald,
      Reni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.