Top 10 Salta Sehenswürdigkeiten

Salta Sehenswürdigkeiten Top 10

Salta ist eine super sympathische Stadt im Nordwesten Argentiniens. Für uns ist sie ein kleines Paradies. Nach intensiven Tagen in der einsamen und atemberaubenden Bergwelt, freuen wir uns auf die Zivilisation. Wir geniessen nicht nur die Annehmlichkeiten einer Stadt, sondern besuchen auch ein paar der Top 10 Salta Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen spannende Museen, ein Spaziergang durch die belebte Fussgängerzone und das Verweilen in gemütlichen Cafés.

Hast du dich für eine Reise in den Nordwesten Argentiniens entschieden? Dann kannst du dich auf eine spannende Zeit freuen. Rund um Salta gibt es unglaublich viel zu sehen. Bevor es jedoch in die Natur geht, nehmen wir dich mit in die gemütliche Stadt Salta. Sie bietet nicht nur prachtvolle Bauten wie die Basilica de Salta, die Iglesia de San Francisco, sondern auch spannende Museen. Welche Top 10 Salta Sehenswürdigkeiten wir dir empfehlen können, findest du in diesem Bericht. Und auch ein paar Tipps für jene, die raus in die Natur wollen. Denn es gibt in der Umgebung von Salta atemberaubende Landschaften mit zerklüfteten Bergen und farbigen Felsformationen.

Stadtbummel durch Salta

Mit über 500’000 Einwohnern ist Salta für südamerikanische Verhältnisse eine kleine Stadt. Wohl deshalb geht es in der Provinzstadt gemächlicher zu und her als in anderen Grossstädten. Unser Campingplatz liegt ein paar Kilometer ausserhalb, deshalb fahren wir direkt ins Zentrum zu einem bewachten Parkplatz. Mit gutem Gefühl lassen wir unseren Camper Taku stehen und spazieren ins Zentrum. Das coole ist, dass wir uns so alle Sehenswürdigkeiten in Salta zu Fuss ansehen können. Genau wie es uns am besten gefällt.

Die schöne Altstadt ist im Kolonialstil errichtet worden. Rund um den Plaza 9 de Julio befinden sich beeindruckende Bauten, Museen und Cafés. Diese Gelegenheit lassen wir uns nicht entgehen und gönnen uns als erstes einen Café con Leche beim MAAM-Museum. Auch wenn die Cafés und Restaurants rund um den Plaza eher für Touristen sind, gefällt es uns hier am besten. Denn hier läuft was und da wir schon länger nicht mehr in einer Stadt waren, geniessen wir es sehr dem regen Treiben zuzuschauen. Schulklassen warten vor dem Museum bis sie eintreten dürfen, Strassenkünstler versuchen auf dem Plaza ein paar Pesos zu verdienen und wir saugen die frühlingshafte Stimmung auf.

Blühender Baum in Salta

Auf geht’s zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten in Salta

Wir starten unsere Tour mitten im Zentrum.

1. Museo Arqueologia de Alta Montaña (MAAM)

Plaza 9 julio in Salta

Mitten im Zentrum befindet sich der Plaza 9 de Julio. Rund um den zentralen Platz befinden sich fünf der Top 10 Salta Sehenswürdigkeiten, die wir in diesem Bericht beschreiben. Dazu gehören das Museo de Arqueologia de Alta Montaña, das Centro Cultural América, das Cabildo de Salta (Museo del Histórico del Norte), das Museo de Arte Contemporáneo und die wunderschöne Kathedrale Basilica de Salta.

Zentrum Salta in Argentinien

Museo Arqueologia Alta Montana in Salta

Das Museo Arqueologia de Alta Montaña (MAAM) steht bei uns zuoberst auf der Liste. Das MAAM gilt nämlich als eines der besten Museen in Nordargentinien. Es bietet eine informative und seriöse Ausstellung über die Inkakultur in Spanisch und Englisch. Auf mehreren Stockwerken befinden sich Ausstellungsstücke aus der Zeit der Inkas und Dank den Informationstafeln erfahren wir Interessantes über die Inkakultur.

Der Mittelpunkt der Ausstellung ist einer der mumifizierten Körper von insgesamt drei Inka Kinderopfern. Im Jahre 1999 wurden drei geopferte Kinder in der Nähe des Gipfels des Berges Llullaillaco, einem 6’739 m hohen Vulkan, gefunden. Der Anblick ist faszinierend und unheimlich zugleich. Das Gesicht, die Hände, der Körper, die geflochtenen Haare und sogar die Kleidung sieht noch intakt aus.

Wer das Museum besucht, sollte zuerst den Dokumentarfilm anschauen. Dort wird mehr über die Hintergründe der rituellen Kinderopfer erklärt, sodass man das Ganze besser versteht. Im Film ist auch die Ausgrabung der Kinder dokumentiert.

Die mumifizierten Körper erinnern uns an unseren Besuch im Ötzi Museum in Bozen, wo die gefrorenen und mumifizierten Überreste des 5300 Jahre alten Mannes aus dem Eis ausgestellt ist. Mehr über das Ötzi Museum findest du in diesem Bericht: Sehenswertes in Bozen

Informationen zum MAAM

  • Eintritt für ausländische Touristen: ARS 200
  • Fotografieren ist im Museum nicht erlaubt.

Weitere Informationen über das Museo Arqueologia de Alta Montaña (MAAM) findest du auf der offiziellen Webseite www.maam.gob.ar

2. Kathedrale Basilica de Salta

Catedral Basilica de Salta

Tür der Catedral Basilica de Salta

Die Kathedrale von Salta ist eine Augenweide. Mit der rosafarbenen Fassade und den Verzierungen wirkt die Catedral Basilica de Salta wie ein Märchenschloss. Sie steht prominent an der Plaza 9 de Julio und gilt seit 1942 als nationales und historisches Monument.

3. Iglesia San Francisco – Wunderschönes Gebäude in Salta

Iglesia San Francisco in Salta

Kirchen gibt es in Südamerika an jeder Ecke. Die Iglesia San Francisco ist jedoch eine Kirche, deren Besuch sich lohnt. Schon das Gebäude mit dem farbigen Turm in Rot und Gold ist sehr schön. Für uns ist der Sakralbau das eindrücklichste Gebäude in Salta. Wir gehen auch in die Kirche hinein und finden uns in der Gebetshalle wieder.

Kirche San Francisco in Salta

4. Museo del Histórico del Norte im Cabildo de Salta

Cabildo in Salta

Das Historische Museum von Nordargentinien befindet sich im wunderschönen Gebäude des ehemaligen Rathauses Cabildo de Salta. Zu den Ausstellungsstücken im Museum gehören präkolumbische Keramiken sowie religiöse Kunst aus der Kolonialzeit. Wir lassen den Museumsbesuch sein, denn das Wetter ist zu schön, um den Tag drinnen zu verbringen. Aber von aussen schauen wir uns das Gebäude natürlich an.

5. Fussgängerzone und Street Art in Salta

In Salta gibt es verschiedene Fussgängerzonen im Stadtkern. Dazu gehört ein Teil der Caseros (bei der Touristeninformation am Plaza 9 de Julio), der Avenida Florida und Avenida Alberdi. Hier reihen sich Boutiquen, Einkaufsläden, Souvenirgeschäfte, Museen, Restaurants und Hotels aneinander.

Die besten Sehenswürdigkeiten sind für uns im Normalfall die, die wir selbst entdecken. Street Art gehört für uns zum Beispiel dazu. Wenn wir durch die Gassen schlendern, sehen wir immer wieder lässige Kunstwerke. Welches Bild gefällt dir am besten?

Street Art in Salta

Street Art Hund

Lama Street Art

6. Iglesia Nuestra Señora de la Candeleria de la Viña

Iglesia Nuestra Senora Candeleria Vina in Salta

Ein tolles Fotosujet ist die Iglesia Nuestra Señora de la Candeleria de la Viña. Wir stehen davor und staunen. Uns gefällt, dass die Kirche farbenfroh gestrichen ist. Auch wenn sie etwas kitschig wirkt. Mit unseren Smartphones haben wir praktisch keine Chance, die Kirche ganz auf das Bild zu kriegen.

7. Parque San Martin

Als nächstes spazieren wir zum Stadtpark. Wir folgen der Strasse Caseros, an der es gemütliche Restaurants, Cafés und Souvenir-Shops gibt.

Wenn du eine Unterkunft suchst, findest du an der Strasse namens Caseros bestimmt etwas Passendes. Unsere Empfehlungen sind das Hotel San Francisco oder das Caseros 44 Bed & Breakfast

Strasse in Salta Argentinien

Restaurant in Salta

Cafe del Convento

Beim Frauenkloster Convento San Bernardo biegen wir auf die Lavalle ab und erreichen nach wenigen Minuten den Parque San Martin. Die riesige Parkanlage inmitten der Stadt ist eine grüne Oase mit grossem Teich in der Mitte. Wer sich vom Sightseeing in Salta etwas erholen möchte, ist im Parque San Martin am perfekten Ort. Neben Parkbänken zum Verweilen, gibt es im Park auch einen kleinen Markt mit Souvenirs und Essensständen, die Snacks, Eis und Getränke verkaufen. Wer noch nicht genug Aktivität hatte, kann sich auch ein kleines Boot leihen und auf dem grossen Teich rumpaddeln.

Im Parque San Martin befindet sich übrigens auch die Station der Seilbahn, mit der man auf den Berg San Bernardo hochfahren kann.

8. Cerro San Bernardo für die beste Aussicht über Salta

Wenn du Salta von oben sehen willst, kannst du mir der Seilbahn auf den Berg hochfahren. Die Fahrt dauert nur ein paar Minuten.

  • Kostenpunkt: ARS 200 / CHF 3.50 / EUR 3.20 pro Weg
  • Öffnungszeit: 9 – 19 Uhr

Ein Gehweg führt ebenfalls auf den Cerro San Bernardo. Dieser startet beim Güemes Denkmal.

9. Convento San Bernardo

Convento San Bernardo Frauenkloster in Argentinien

Auf dem Weg zurück ins Zentrum kommen wir wieder am Convento San Bernardo vorbei. Hinter der schönen Fassade verbirgt sich ein Frauenkloster aus dem 16. Jahrhundert. Es ist das älteste Gebäude in Salta. Leider dürfen wir nicht rein, denn Zutritt wird nur Karmeliterinnen gewährt.

10. Pajcha – Museo de Arte Etnico Americano

Wer sich für die Kunst und Kultur der indigenen Völker interessiert, ist im Privatmuseum Pajcha genau richtig. Neben archäologischen Funden sind auch neuzeitliche lateinamerikanische Kunstwerke ausgestellt. Es gibt Führungen in Spanisch und Englisch.

Nicht verpassen – Empanadas essen in Salta

Salta ist bekannt für Empanadas. Viele der Restaurants haben 12 Empanadas mit einem Getränk als Special im Angebot. Wir haben uns im Café Tobias 12 Empanadas al Horno (aus dem Ofen) zum Mitnehmen gekauft und es uns im Park gemütlich gemacht.

Wenn du durch die Strassen spazierst, findest du immer wieder coole Cafés und Restaurants. Wir sind spontan in diesen Innenhof gestolpert.

Bar Cafe in Salta

Unterkunft in Salta – Hotel und Camping

Unsere Hotel Tipps für Salta

Hotel San Francisco

Einfache, gemütliche Unterkunft an super zentraler Lage. Geräumige Zimmer und schöner Innenhof mit Pool. Kostenloses WLAN verfügbar.

Coloria Hostel

Gute, zentrale Lage. Schön eingerichtete Zimmer, gemütlicher Aufenthaltsraum und Pool im Garten. Kostenloses WLAN.

Campingplatz in Salta

Camping Carlos Xamena

Der Camping Municipal Carlos Xamena ist nach unserer Recherche die einzige Option in der Nähe der Stadt Salta zu campen. Bei unserem Besuch Anfang September ist wenig los und wir können uns einen Platz auf dem riesigen Gelände aussuchen. Auf dem Gelände gibt es Duschen, Toilettenanlagen und einen riesigen Pool. Er ist so gross wie ein See. Während der Hochsaison ist vermutlich viel Trubel, wir hatten Glück und es war sehr ruhig.

Kosten pro Nacht: ARS 146 / CHF 2.55 / EUR 2.35

Ausflugstipps in der Umgebung von Salta

Dies waren unsere Top 10 Salta Sehenswürdigkeiten. Uns hat Salta sehr gut gefallen und wir hätten gut mehrere Tage in der sympathischen Stadt verbringen können. Das gemütliche Flair, die zauberhaften Gebäude und die gemütlichen Cafés haben uns besonders gut gefallen.

Salta ist übrigens auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die malerische Region.

Tren a las Nubes

Der Tren a las Nubes (Zug in die Wolken) ist Argentiniens berühmtester Zug. Zwischen April und Mitte Dezember können Besucher eine Rundfahrt mit dem Zug unternehmen. Touren ab Salta erfolgen mit dem Bus bis zur Station in San Antonio de los Cobres (3’775 m.ü.M.). Der Tren a las Nubes führt durch atemberaubende Landschaft. Besonders eindrücklich ist das Viadukt La Polvorilla (4’200 m.ü.M.), das in schwindelerregender Höhe den Canyon überspannt.

Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist, kann in San Antonio de los Cobres in den Zug steigen.

Mehr Infos findest du auf der offiziellen Webseite trenalasnubes.com.ar

Weinregion Cafayate

Besonders empfehlenswert ist die Weinregion Cafayate. Idealerweise rechnest du 2-3 Übernachtungen ein, sodass du die Fahrt sowie die Weingüter in vollen Zügen geniessen kannst.

Wenn du unabhängig sein willst, mietest du dir am besten in Salta ein Auto. Du kannst natürlich auch mit dem öffentlichen Bus fahren oder eine Tour buchen. Die Fahrt von Salta auf der Ruta 68 durch das Valles Calchaquies ist atemberaubend schön. Am eindrücklichsten fanden wir die Fahrt durch die Quebrada de las Conchas oder auch Quebrada de Cafayate genannt (Quebrada heisst übrigens Schlucht). Verpasse auf keinen Fall die Stopps beim Garganta del Diablo (141 km nördlich von Salta) und dem Anfiteatro (1 km weiter). Zudem gibt es diverse Aussichtspunkte entlang der Strasse, wo man die farbigen Berge und Schluchten ansehen kann. Das Farbenspiel der Felsen ist schlichtweg traumhaft.

Einen detaillierten Bericht über die Weinregion Cafayate gibt es bald auf dem Blog.

Parque Nacional Los Cordones

Sehr gut erreichbar ist der Nationalpark Los Cordones, der entweder mit einer Tour oder dem Mietwagen besichtigt werden kann. Rechne genügend Zeit für die Fahrt ein, sodass du regelmässig Stopps zum Fotografieren machen kannst. Die Passstrasse durch die Quebrada de Escoipe ist nämlich spektakulär. Ein Teil der Strecke ist unbefestigt und staubig, so kommt richtiges Abenteuer Feeling auf. Ein lohnender Abstecher von der Ruta 33 ist ein 4 km langer Fahrweg ins Valle Encantado.

Und wenn du Lust auf noch mehr Natur hast, können wir dir das Humahuaca Tal sehr empfehlen. Hier findest du mehr Informationen für deinen Roadtrip in den Nordwesten Argentiniens.

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

Top 10 Salta Sehenswürdigkeiten Pinterest

Warst du schon einmal in Salta? Haben wir etwas vergessen, dass du gerne ergänzen möchtest? Wir freuen uns auf deine Nachricht unten in den Kommentaren.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn du über einen der Links eine Buchung tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht dadurch kein Nachteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.