Die atemberaubende Vulkanlandschaft des Payunia Naturschutzgebietes

Payunia Naturschutzgebiet

Im Payunia Naturschutzgebiet in Argentinien fühlen wir uns wie in einer anderen Welt oder gar auf einem anderen Planeten. Die Vulkanlandschaft des Payunia Naturschutzgebietes ist komplett anders als alles, was wir bis anhin in Argentinien gesehen haben. Wir sind umringt von Vulkankegeln und karger Landschaft. Es gibt nur wenig Vegetation und wenn, dann nur ganz niedrige Büsche und Flechten. Das Farbspektrum reicht von schwarz über grau bis beige, gelb und rot.

Weiterlesen

Der Atuel Canyon gilt als Grand Canyon Argentiniens

Atuel Canyon und Valle Grande in Argentinien

Hast du gewusst, dass auch Argentinien einen Grand Canyon hat? Der Atuel Canyon (Cañon del Atuel) bei San Rafael, südlich von Mendoza, wird nämlich von Argentiniern gerne mit der Schlucht in Arizona verglichen. Kein Wunder, auch uns erinnert die eindrückliche Landschaft an Bilder, die wir vom Grand Canyon gesehen haben. Wo der Atuel Canyon liegt und was es entlang der atemberaubenden Schlucht alles zu sehen gibt, kannst du in diesem Beitrag lesen. Weiterlesen

Mendoza Sehenswürdigkeiten und Tipps für Bodegas und Weingüter

Ex Sede Banco Hipotecario NacionalSehenswürdigkeiten

Mendoza ist das bekannteste und grösste Weinanbaugebiet von Argentinien und in Bezug auf die hergestellten Weine weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Die Stadt mit über 1.2 Mio. Einwohnern bietet alles, was das Herz eines Reisenden begehrt. Trotz der Grösse ist es ein gemütlicher Ort mit vielen Grünflächen, malerischen Plazas und baumbestandenen Alleen. Eingebettet ist Mendoza in eine wundervolle Landschaft mit vielen attraktiven Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten. Weiterlesen

Lohnt sich ein Besuch in den Parks Ischigualasto und Talampaya?

Ischigualasto Provinzial Park

Der Ischigualasto Provinzialpark und der Talampaya Nationalpark in Argentinien stehen beide auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Beide Parks sind bei Reisenden sehr beliebt und für viele ein Muss, wegen der speziellen Landschaft und Felsformationen. Doch lohnt sich ein Besuch der beiden Parks im Nordwesten von Argentinien wirklich? Weiterlesen

Mina La Mejicana – Das 4WD Abenteuer auf über 4’600 Meter

4WD Abenteuer zur Mina La Mejicana

Durch Zufall haben wir vom 4WD Abenteuer zur Mina La Mejicana beim Ort Chilecito im Nordwesten von Argentinien gehört. Als ich dann im Internet nach mehr Informationen und Fotos gesucht habe, wusste ich sofort: Da müssen wir hin. Eine stillgelegte Mine auf 4’600 Meter über Meer. Erreichbar über anspruchsvolle 4WD Tracks in grosser Höhe. Eine 35 km lange Seilbahn, um das Erz ins Tal zu transportieren. Ein Meisterwerk der damaligen Ingenieurskunst, erbaut von einer deutschen Firma. Das alles eingebettet in atemberaubende Landschaft. Da können wir einfach nicht widerstehen. Weiterlesen

Thailand Reisetipps und Informationen

Thailand Reisetipps Tempel Chiang Mai

Thailand ist ein traumhaftes Reiseland. Die vielfältige Natur mit Regenwäldern und Inselparadiesen, die liebenswerten Menschen und das schmackhafte Essen machen Thailand zu einem wunderbaren Reiseziel. In unseren Thailand Reisetipps findest du wichtige und hilfreiche Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Attraktionen, der besten Reisezeit und den Kosten. Wir wünschen dir viel Spass bei der Vorbereitung deiner Reise nach Thailand.

Weiterlesen

Abra del Acay, einer der höchsten Gebirgspässe der Welt

Aussicht vom Abra del Acay in Argentinien

Der Abra del Acay ist eine der höchsten Passtrassen Argentiniens. Der Gebirgspass im Nordwesten hat eine Passhöhe von fast 5’000 m. ü. M. Die Ruta Nacional 40 schlängelt sich von San Antonio de los Cobres nach La Poma durch Täler und über Gebirgsketten und erreicht hier den höchsten Punkt seines gesamten Streckenverlaufes. Die Fahrt über den Abra del Acay ist äusserst spektakulär und ein richtiges Abenteuer. Die Landschaft ist einmalig schön und die Strassenführung ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Weiterlesen

Iruya in Argentinien – Spektakuläre Fahrt in eine andere Welt

Iruya in Argentiniens Nordwesten

Iruya ist ein sehr idyllischer kleiner Ort im Nordwesten von Argentinien. Umgeben von steilen Felswänden leben die Einheimischen sehr abgelegen und traditionell. Durch die Abgeschiedenheit fühlen wir uns in Iruya wie in einer anderen Welt. Die unbefestigte, schmale und kurvenreiche Zufahrtsstrasse führt über einen 4’000 m hohen Pass, durch Flüsse und an kleinen Siedlungen vorbei. Allein schon die Fahrt ist ein Erlebnis für sich. Weiterlesen

Quebrada de Humahuaca – Das Tal der farbigen Berge

Quebrada de Humahuaca Hornacol in Argentinien

Die Quebrada de Humahuaca ist ein 155 km langes Tal, das sich nördlich von San Salvador de Jujuy von 1’300 Meter bis zum fast 3’000 Meter hoch gelegenen Humahuaca erstreckt. Die Schlucht wurde vom Rio Grande de Jujuy gebildet und bietet wundervolle Landschaften mit unglaublichen Formen und vor allem Farben. Weiterlesen

Im Calilegua Nationalpark tauchen wir in den Yunga Regenwald ein

Parque Nacional Calilegua in Argentinien

Im Calilegua Nationalpark treffen wir das erste Mal seit Monaten wieder auf Berge. Nachdem wir die letzten Monate in Uruguay und Paraguay ständig im Flachland verbracht haben und die höchsten Erhebungen gerade mal ein paar hundert Meter hoch waren, ist der Anblick von Bergen mit dichter Vegetation eine sehr willkommene Abwechslung. Weiterlesen