Ein freier Tag auf Komandoo mit spiegelglattem Meer

Ein freier Tag auf Komandoo

Ein freier Tag auf Komandoo und das Meer ist Spiegelglatt

Es gibt Tage, da ist es fast komplett windstill auf der Malediveninsel Komandoo. Normalerweise haben wir hier immer eine schwache Brise, aber ab und zu gibt es Tage, da steht die Luft förmlich. Schon gestern Abend, als wir uns mit einem feinen Glas Rotwein auf den freien Tag eingestimmt haben, spürten wir vor unserem Zimmer keinen Hauch von Wind.

An unserem freien Tag haben wir heute etwas länger geschlafen. Dann sind wir frühstücken gegangen und haben das absolut flache Wasser auf dem Meer gesehen. Nach dem Frühstück habe ich mir sofort meine Kamera geschnappt und mich auf die Suche nach geeigneten Motiven gemacht. Vom Steg aus können wir die Fische beobachten als würden wir uns in einem Aquarium befinden.

Die Boote liegen am Anlegesteg vonKomandoo und da keine Wellen zu sehen sind, fliesst der Himmel am Horizont ohne Kontrast direkt ins Meer über. Dies ergibt ein sehr unwirkliches Bild. Jeder Schweizer See hat mehr Wellen und eine unruhigere Wasseroberfläche als der Indische Ozean heute zeigt.

Unter dem Steg zieht eine Schildkröte vorbei. Diese muss in regelmässigen Abständen zur Wasseroberfläche um zu atmen. Beim nächsten Auftauchen bin ich bereit und kann sie vom Tauchboot aus unmittelbarer Nähe fotografieren. Die Schildkröte nimmt drei Atemzüge und taucht dann wieder ab.

Karettschildkröte an der Wasseroberfläche bei Komandoo

Karettschildkröte an der Wasseroberfläche

Auf dem Rückweg vom Steg sehe ich eine Gruppe junger Schwarzspitzriffhaie in der Lagune von Komandoo. Diese ziehen ihre Bahnen im seichten Wasser in unmittelbarer Nähe vom Strand und versuchen die kleinen Fische zu jagen.

Schwarzspitzen-Riffhai in der Lagune von Komandoo

Schwarzspitzen-Riffhai in der Lagune von Komandoo

Wir gehen am Strand entlang und sehen kleine Stachelrochen im ganz seichten Wasser. Am Sunset Beach suchen wir uns zwei Liegen unter einem Sonnenschirm. Hier lesen wir in unseren Büchern und schauen auf das flache Meer hinaus. Welch herrliche Aussicht wir doch von unserem Wohnort Komandoo aus haben.

Federschwanz-Stechrochen in der Lagune von Komandoo

Federschwanz-Stechrochen in der Lagune von Komandoo

Am Abend machen wir uns nochmals auf einen Inselrundgang von Komandoo um den Sonnenuntergang zu bewundern. Nur ein paar harmlose Wolken verteilen sich lose am Himmel und ergeben zusammen mit dem Sonnenuntergang eine schöne Abendstimmung.

Sonnenuntergang auf der Malediveninsel Komandoo

Sonnenuntergang auf der Malediveninsel Komandoo

Schade, schon wieder geht ein freier Tag zu Ende. Das Wetter an unserem heutigen freien Tag war auch nich ganz so schön wie beschrieben. Alle Aufnahmen sind im April bei schönstem Wetter entstanden. Zur Zeit ist das Wetter hier auf den Malediven aber sehr wechselhaft. Der Morgen war schön, aber dann zogen Wolken auf und es hat auch geregnet.

 

Möchtest du wissen wie du die Malediven auch mit kleinem Budget bereisen kannst? Wir haben viele nützliche Tipps für die Malediven als Backpacker Destination zusammengetragen. Wenn dir die Malediven zu Teuer sind dann können wir dir die Gili Inseln in Indonesien sehr empfehlen. Wenn du bereits erfahrener Taucher bist und du eine Karriere als Tauchlehrer ins Auge fasst, willst du vielleicht wissen, was du als Tauchlehrer verdienen kannst. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.