Wie funktioniert der Autokauf in Australien

Autokauf in Australien

Wie funktioniert der Autokauf in Australien? Wir haben geplant für ein Jahr mit dem eigenen Fahrzeug durch Australien zu reisen. Bereits aus der Schweiz haben wir einige Dinge organisiert. Wir haben ein Visum beantragt und für ein Jahr erhalten, wir haben ein Bankkonto bei einer Australischen Bank eröffnet und wir haben auch schon viel Internetrecherche betrieben, um ein passendes Fahrzeug für unseren Road Trip zu finden. Unser Favorit steht ausserhalb von Adelaide zum Verkauf.So haben wir uns ein One-way Ticket von Zürich via Singapur nach Adelaide gekauft. Im 2009 haben wir ja Australien bereits für acht Monate bereist.

So haben wir schon einige Vorkenntnisse und wissen, was in etwa auf uns zukommt. Wir wissen was für ein Fahrzeug wir wollen und wir wissen auch ungefähr, welche administrativen Hürden zu bewältigen sind. Ausserdem ist Adelaide für uns der perfekte Startort, denn hier haben wir gute Freunde, die uns beim Organisieren helfen.Für einen Camping Trip durch Australien wollen wir ein zuverlässiges Allradfahrzeug mit genügend Bodenfreiheit und einer Camp-Ausstattung. Der Toyota Landcruiser Troopcarrier ist das perfekte Fahrzeug für das Australische Outback und die anspruchsvollen Pisten und Tracks wie die Gibb River Road, den Gunbarrel Highway, die Canning Stock Route und den Savannah Way. Das Fahrzeug, welches wir kaufen wollen, wurde zu einem Offroad-Camper umgebaut. Es wurde mit einem Hochdach mit Doppelbett, einer kleinen Küche mit Schränken und einem Kühlschrank ausgebaut. Ausserdem wurde das Fahrzeug mit einem zusätzlichen Dieseltank, einer zweiten Batterie, einem Wassertank und vielen anderen Dingen ausgerüstet, die in einem normalen Auto nicht zu finden sind.

=> 2016 haben wir erneut ein Auto in Australien gekauft. Hier geht’s zum aktuellen Beitrag Auto kaufen in Australien

So funktioniert der Autokauf in Australien

An unserem zweiten Tag in Australien haben wir einen Termin mit dem Verkäufer des Fahrzeuges. Unser erster Eindruck vom Fahrzeug ist sehr gut. Es gibt ein paar Mängel, die wir vor dem Start unseres Road Trips beheben müssen, aber da wir das Fahrzeug zu einem vernünftigen Preis erhalten, ist dies O.K. für uns. Auch während der Testfahrt können wir keine beunruhigenden oder aussergewöhnlichen Geräusche feststellen.

Motor des Toyota Landcruiser

Bevor wir unser Fahrzeug kaufen können, müssen wir aber zuerst das Geld dafür organisieren. Da wir ja das Bankkonto in Australien bereits eröffnet und schon Geld aus der Schweiz überwiesen haben, müssen wir nur noch einen Identitätscheck bei einer Bankfiliale durchführen. Danach erhalten wir einen Check um das Fahrzeug zu kaufen. Aber bevor wir das Auto kaufen können, müssen wir dieses zuerst noch registrieren und um ein Fahrzeug zu registrieren, benötigen wir eine Kundennummer vom Strassenverkehrsamt von Südaustralien. Um eine solche Kundennummer zu erhalten, brauchen wir aber eine feste Adresse in Südaustralien. Zum Glück dürfen wir die Adresse unserer Freunde verwenden, so steht der Registrierung unseres Fahrzeuges nichts mehr im Wege. Mit der Registrierung können wir nun auch das Fahrzeug kaufen. So sind wir zwei Tage nachdem wir in Australien angekommen sind bereits stolze Besitzer eines Toyota Landcruiser.

Stolze Besitzer eines Fahrzeugs. Was nun?

Nun brauchen wir nur noch eine Versicherung für unser Fahrzeug. Im Internet finden wir viele Anbieter von Fahrzeugversicherungen. Wir füllen ein paar Onlineformulare aus und erhalten so Offerten, die wir dann vergleichen können. Wir wählen die passende Versicherung, füllen die Onlineformulare aus und können dann gleich mit Kreditkarte bezahlen. Im Handumdrehen ist unser Fahrzeug nun auch versichert.

Jetzt besitzen wir ein Fahrzeug, sind versichert und mobil. Nun müssen wir unser Fahrzeug aber noch einrichten und auch Werkzeuge und Ersatzteile müssen wir besorgen. Unser Toyota Landcruiser ist zu einem Offroad Campmobil ausgebaut, besitzt ein Bett, einen Kühlschrank zwei Dieseltanks zwei Batterien und ein Wassertank. Einen grossen Teil der Einrichtung wie Bettzeug, Geschirr und viele andere kleine Dinge kaufen wir uns bei Ikea in Adelaide. Um die nötigen Werkzeuge und Ersatzteile zu beschaffen gibt es in der Umgebung genügend Einkaufsmöglichkeiten.

Einkaufen für unseren Toyota Landcruiser

Da wir geplant haben auch sehr abgelegene Orte zu bereisen und voll und ganz auf unser Fahrzeug angewiesen sein werden, müssen wir dieses auch auf Herz und Nieren überprüfen und sicherstellen, dass alles in einwandfreiem Zustand ist. Zum Glück hilft uns unser Freund bei diesen Arbeiten und wir können seine Werkstatt mit all den Werkzeugen benutzen. Wir wechseln sämtliche Öle, und Filter, fetten die Antriebsachsen, bringen die Innenbeleuchtung auf Vordermann, wechseln die hinteren Bremsbeläge und ziehen die Radlager nach.

Wartungsarbeiten an unserem Toyota Landcruiser

Arbeiten an unserem Toyota Landcruiser

Bremsbeläge wechseln an unserem Toyota Landcruiser

Diese Arbeiten und Vorbereitungen benötigen Zeit und so sind wir erst einmal bei unseren Freunden ausserhalb Adelaides einquartiert. Wir haben unser eigenes Zimmer und können die Werkstatt mit all den benötigten Werkzeugen zur Vorbereitung unseres Fahrzeuges benutzen. So können wir bereits in der ersten Woche die Australische Gastfreundschaft geniessen. Nur ein paar Kilometer vom Haus entfernt gibt es einen grossen Einkaufskomplex und Läden, wo wir alle benötigten Dinge kaufen können. Nach 10 Tagen sind wir bereit für unseren langen Road Trip durch Australien. Wir fühlen uns gut vorbereitet und sind sicher, dass unser Fahrzeug in einem ausgezeichneten Zustand für dieses Abenteuer ist.

Swiss Nomads on Tour

Planst du einen Roadtrip und hast Fragen zum Autokauf in Australien? Schreib uns einen Kommentar. Wir helfen dir gerne weiter.

2 Gedanken zu “Wie funktioniert der Autokauf in Australien

  1. Liebe Renata, Lieber Marcel
    Besten Dank für die spannenden Reise Nachrichten, wir können nur staunen was Ihr zwei so alles erlebt auf dieser Welt. Super Fotos und Kommentare.
    Ich bin kurz vor der Pensionierung, Ende Januar 2014 beginnt ein neuer Lebensabschnitt.
    Wir wünschen Euch eine schöne Vorweihnachtszeit , frohe Weihnachten, alles Gute, viel Glück im neuen Jahr, und weiterhin viel Entdeckungshunger in Australien.
    Liebe Grüsse Theres und Paul

    • Liebe Theres, lieber Paul,

      Vielen Dank für die Nachricht, die wir hier in Echuca, in einem kleinen Städtchen in Australien lesen.
      Wir verbringen hier ein paar Tage mit planen für unsere weiteren Abenteuer. Es gefällt uns hier sehr gut, da die Stadt sehr gemütlich, klein und überschaubar ist.
      Es gibt viel Geschichte live zu sehen hier. Echuca ist am Murray River gelegen und es war der grösste Inlandhafen zur Zeit der Schaufelraddampfer.
      Weiter geht es dann nach Sydney, wo wir das Feuerwerk an Sylvester sehen wollen.

      Auch wir wünschen euch ganz herrliche Feiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und natürlich einen ganz guten Start in die Pensionierung.

      Sonnige Grüsse aus Australien.

      Marcel und Reni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.