Loy Krathong, Yi Peng Laternenfestival in Chiang Mai

Loy Krathong / Yi Peng Laternenfestival in Chiang Mai

Bestimmt hast du auch schon einmal Bilder mit den tausenden von aufsteigenden Laternen gesehen. Als wir zum ersten Mal Bilder vom Loy Krathong, Yi Peng und dem Laternenfestival in Chiang Mai gesehen haben, wussten wir, diesen Anlass wollen wir unbedingt auch einmal miterleben. Nach kurzer Recherche im Internet wussten wir, unser Timing stimmt. Wir sind zum richtigen Zeitpunkt in Chiang Mai, nämlich zum Vollmond Anfang November.

Doch Vorsicht, wenn du keine Enttäuschung erleben willst, musst du dich frühzeitig über das genaue Timing informieren. Wir haben um ein Haar den Termin des Yi Peng Laternenfestivals in Chiang Mai, mit den tausenden von aufsteigenden Laternen verpasst. Es gibt nämlich verschiedene Anlässe an verschiedenen Tagen um die Zeit des Vollmondes. In diesem Beitrag findest du einen Überblick über die Feierlichkeiten und Tipps, damit dein Erlebnis ein Erfolg wird und du Enttäuschungen vermeiden kannst.

Das Mae Jo Yi Peng Laternenfestival in Chiang Mai

Beinahe hätten wir es verpasst! Wir wussten zwar, dass das Loy Krathong vom 5. bis zum 7. November stattfindet. Wir haben aber zum Glück, ganz per Zufall, einen Tag vor dem Anlass vom Mae Jo Yi Peng Laternenfestival in Chiang Mai erfahren.

Da wir unabhängig sein wollten, haben wir uns ein Motorrad ausgeliehen und sind auf eigene Faust los. Der Weg zur Mae Jo Universität, die rund 15 Kilometer nördlich von Chiang Mai liegt, ist einfach zu finden. Wir fahren am frühen Nachmittag los und haben so noch kein Problem mit dem Verkehr. Da wir so früh auf dem Areal der Mae Jo Universität ankommen, können wir mit unserem Roller gleich neben der Wiese des Anlasses parken. Wer später kommt, muss einen längeren Fussmarsch auf sich nehmen.

Die Vorbereitungen für das Laternenfestival in Chinag Mai laufen noch auf Hochtouren

Die Wiese um den Tempel ist vorbereitet mit Stangen und Kerzenhaltern, welche für die Entfachung der Brennkörper der Laternen benutzt werden. Wir suchen uns einen Platz und kaufen uns eine offizielle Laterne. Den ganzen Nachmittag haben wir genügend Zeit um uns umzuschauen und die Atmosphäre aufzunehmen. Ausserhalb des Areals stehen viele Verkaufsstände und für Verpflegung ist gesorgt.

Ab 15 Uhr wird der Ansturm der Besucher immer grösser und es wird langsam schwierig noch einen guten Platz zu ergattern.

Inmitten der dicht an dicht gedrängten Besucher des Mae Jo Laternenfestivals

Die Zeremonie beginnt mit Meditation und Gebet

Zwischen 17 Uhr und 19 Uhr platzieren sich Mönche im zentralen Bereich zum Meditieren und Beten. Eine limitierte Anzahl Besucher, welche die Kleiderrichtlinien einhalten (weiss oder Traditionell Lanna), erhalten Einlass in den abgesperrten Bereich nahe der Mönche.

Dann wird es ruhig und andächtig. Die Mönche, und alle die wollen, meditieren und beten gemeinsam.

Um den Buddha im Zentrum des Platzes knien die meditierenden Mönche

Inzwischen ist die Sonne untergegangen und es ist dunkel. Zwischen 19 und 20 Uhr ist es soweit. Die Organisatoren entfachen die Kerzen.

Gleich ist es soweit. Die bereitgestellten Kerzen werden angezündet

Immer wieder müssen die Veranstalter die Besucher ermahnen noch keine Laternen anzuzünden. Plötzlich ist es soweit. Die Durchsage ertönt über die Lautsprecher und es werden gleichzeitig tausende von Laternen entfacht. Es wird ganz schön warm und hell. Gleich neben uns wird es plötzlich hektisch, eine Laterne hat Feuer gefangen und innert Sekunden brennt das Reispapier lichterloh. Zum Glück bieten die Laternen kaum Substanz und so ist sie innert Sekunden komplett abgebrannt.

Tausende von Laternen fliegen gen Himmel. Ein magischer Moment

Dann kommt der grosse Moment. Die Durchsage über die Lautsprecher fordert die Besucher auf, die Laternen aufsteigen zu lassen.

Dies ist ein überwältigender und magischer Moment. Tausende von Laternen streben dem Himmel entgegen und füllen den dunklen Nachthimmel mit einem Meer von Lichtern. ATEMBERAUBEND!

Tausende von Laternen steigen am Lichterfestival in den Himmel

Nicht alle Laternen können gleichzeitig angezündet werden und so gibt es eine zweite und dritte Welle von Laternen, die den Himmel füllen. Auch danach gibt es immer noch viele Laternen die gezündet und hochgelassen werden.

Das Lichtermeer der Laternen in Mae Jo ist atemberaubend

Die Besucher beginnen aber auch zusammenzupacken und sich auf den Heimweg zu begeben. Wir schauen dem Gewusel eine Weile zu und machen uns dann auch auf den Weg.

Unser Roller steht ja gleich um die Ecke. Das ist nun ein riesiger Vorteil. Die Strassen sind komplett verstopft mit Autos und Bussen. Wir können uns hindurchschlängeln und sind nach einer halben Stunde bereits wieder im Hostel. Von anderen Besuchern haben wir gehört, dass sie teilweise mehrere Stunden lang im Verkehr gesteckt sind.

Gut zu wissen für den Besuch am Laternenfestival in Chiang Mai

Der offizielle Name dieses Anlasses lautet „Lanna Kathina Ceremony and Floating Lanterns Ceremony” und Veranstalter ist die „Duangtawan Santiparp Foundation“. Das Mae Jo Laternenfestival in Chiang Mai findet nicht am gleichen Tag wie das Loy Krathong statt. Genau dies führt auch immer wieder zu Verwirrung. Die Daten für das Mae Jo Laternenfestival in Chiang Mai werden in der Regel erst ein bis zwei Monate vor dem Anlass bekannt gegeben. Es gibt übrigens zwei Durchführungstermine dieses Anlasses. Es gibt einen Gratisanlass, der vor allem für die lokale Bevölkerung gedacht ist und einen zweiten, der für Touristen gedacht ist.

Gratis Mae Jo Laternenfestival in Chiang Mai

Der lokale Anlass dauert den gesamten Tag und nebst den Laternen steht vor allem auch die Khatina-Zeremonie im Mittelpunkt. Während der Zeremonie werden den Mönchen neue Gewänder und Spenden übergeben. Diese Zeremonie findet ab 13 Uhr statt. Der Gratisanlass fand dieses Jahr bereits am 25. Oktober 2014 statt.

Bezahltes Mae Jo Laternenfestival in Chiang Mai

Nebst dem Gratisanlass gibt es auch noch einen zweiten, der nur über den Kauf eines Tickets zugänglich ist. Das Ticket kostet um die USD 100 und die Anzahl der Tickets ist limitiert. So ist an diesem Anlass die Anzahl der Besucher kleiner. Das steigen lassen der Laternen steht im Mittelpunkt ohne den Rest der Feierlichkeiten, welche am lokalen Anlass stattfinden. Der Anlass mit den Zugangstickets fand dieses Jahr am 8. November 2014 statt.

Tipps für den Besuch des Mae Jo Laternenfestivals in Chiang Mai

  • Frühzeitig die genauen Daten der Veranstaltungen abklären
  • Achte auf korrekte Kleidung. Schultern und Knie sollten bedeckt sein. Viele Einheimische tragen weiss
  • Transport zu und vom Festivalgelände organisieren
  • Zeige Respekt während des Anlasses im speziellen während der Meditation und den Gebeten
  • Es sind nur offizielle Laternen, die auf dem Areal gekauft werden können, erlaubt
  • Die Laternen erst anzünden und steigen lassen, wenn die Ansagen über die Lautsprecher durchgegeben werden
  • Alkohol und Rauchen ist nicht erlaubt
  • Sonnenschutz nicht vergessen und genügend Wasser trinken, Regenschutz

Loy Krathong / Yi Peng Laternenfestival in Chiang Mai

Die Tage um den Vollmond im 12ten Monat des Mondkalenders stehen ganz im Zeichen von Loy Krathong. In ganz Chiang Mai gibt es dieses Jahr vom 5. bis 7. November Festivitäten. Es wird fleissig an Dekorationen gearbeitet. Überall werden bereits Essens- und Marktstände aufgebaut. Und sobald die Sonne unter geht, erstrahlt Chiang Mai in einem Lichtermeer von Laternen.

Der Regen, der immer wieder niederprasselt während des Loy Krathong/Yi Peng Laternenfestival in Chinag Mai, kann die wunderschöne Stimmung nicht trüben.

Chiang Mai erleuchtet während des Loy Krathongs / Yi Peng in einem Lichtermeer aus Laternen

Thapae Gate bis zum Ping River in Chiang Mai

Der Mittelpunkt der Feierlichkeiten von Yi Peng in Chiang Mai liegt am Thapae Gate. Hier startet der Umzug der grossen Krathongs (Floss), die durch die Strassen gezogen werden. Die Miss Chiang Mai wird hier gekürt und es gibt viele Essensstände mit allerlei Spezialitäten von Nordthailand und anderen Gebieten von Thailand.

Die grossen Krathongs werden während eines Umzuges vom Tapae Gate um Fluss gefahren.

Die Thapae Road Richtung Ping River ist für den Verkehr gesperrt und voller Besucher. Ob Thai, oder Touristen aus aller Welt, alle sind sie hier und erfreuen sich über das Lichterspektakel. Der Nachthimmel ist voller Lichtpunkte der aufsteigenden Laternen. Es wird gegessen, gefeiert, gelacht und die Stimmung ist ausgelassen aber sehr friedlich und familiär. Auf dem Fluss werden die Krathongs ins Wasser gelassen und auch hier erstrahlt ein Lichtermeer.

Entlang der Strassen und vor Hauseingängen werden Laternen in allen Formen und Farben aufgehängt

Wat Pan Tao verwandelt sich in ein Märchenland

Buddhistische Mönche lassen während dem Yi Peng im Wat Pan Tao Laternen steigen

Wer es lieber ein bisschen ruhiger mag, der kann die Lichterpracht auch an vielen anderen Orten geniessen. Wir haben einen Abend in der Tempelanlage Wat Pan Tao verbracht. Auch hier gibt es ganz viele Lichter, Laternen und Kerzen.

Die Stimmung ist mystisch und unbeschreiblich. Mönche lassen Laternen steigen und beten zu Buddha. Das Ganze wird in einem kleinen Teich gespiegelt und alles glitzert und leuchtet doppelt.

Wat Inthakhin, der Gold glänzende Tempel zieht jeden in den Bann

Auch hier wurde ein kleiner Wasserpool errichten in dem Krathongs schwimmen. Gleich nebenan steht das „Drei Könige Denkmal“ und davor stehen hunderte von Lampions. Die Thais lieben es sich hier gegenseitig zu fotografieren.

Wat Pan On und die riesige Laterne

Die Mönche im Wat Pan On lassen eine riesige Laterne steigen

Am Morgen des 7. Novembers lassen die Mönche in vielen Tempelanlagen der Altstadt grosse Laternen, so genannte „Kome Loys“ steigen. Diese riesigen Laternen werden ausschliesslich aus Reispapier gefertigt. Kurz vor dem Aufstieg wird die Zündschnur einer ganzen Kette von Knallkörpern gezündet. Beim Aufstieg in den Himmel knallt es ganz schön. Die jungen Mönche haben sichtlich Spass an den Laternen und schnell bildet sich eine Menschenmenge um das Geschehen.

Einmal mehr haben wir Glück und sind zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort.

Tipps für den Besuch des Loy Krathongs / Yi Peng Laternenfestivals in Chiang Mai

Das Datum ist nicht jedes Jahr dasselbe, da es vom Mondkalender abgeleitet wird. Loy Krathong findet am Tag des Vollmondes im 12ten Monat des Mondkalenders statt. Im 2014 war dies der 6. November. Aktivitäten fanden aber während der drei Tage vom 5. bis zum 7. November statt.

  • Frühzeitig die genauen Daten der Veranstaltungen abklären
  • Chiang Mai ist während des Loy Krathongs sehr beliebt und vor allem um das Thapae Gate sind die Unterkünfte rasch ausgebucht.
  • Achte auf korrekte Kleidung. Schultern und Knie sollten bedeckt sein, wenn du Tempel besuchen willst.
  • Zeige Respekt während des Anlasses im speziellen in den Tempeln und wenn Leute am beten sind

Die verschiedenen Anlässe – Eine kurze Erklärung

Loy Krathong

Loy Krathong oder auch Loi Krathong ist das Lichterfest, eines der imposantesten Festivals in Thailand. Es wird in ganz Thailand am Tag des Vollmondes im 12ten Monat des Mondkaleders gefeiert. Meist fällt dieser Termin in den November des westlichen Kalenders. Besonders bekannt sind die Feierlichkeiten in Bangkok, Sukhothai, Chiang Mai, Tak, Ayutthaya, Samut Songkram und Ratchaburi. Dies sind die Orte, die von der Thailändischen Touristenorganisation erwähnt werden.

Yi Peng

Loy Krathong wird in Chiang Mai und in Nordthailand nach der Lanna-Tradition auch Yi Peng oder auch Yee Peng genannt. Der Hintergrund von Loy Krathong und Yi Peng ist übrigens das Vertreiben der schlechten Vergangenheit und die Bitte nach Glück für die Zukunft.

Mae Jo Laternenfestival in Chinag Mai

Dies ist der Anlass an welchem tausende von Laternen gleichzeitig gegen den Himmel geschickt werden. Der Anlass hat nichts mit den offiziellen Feierlichkeiten des Loy Krathongs von Chiang Mai zu tun und wird unabhängig durch eine Buddhistische Gruppe, die auf Grossanlässe spezialisiert ist, organisiert. Dieser Event führt immer wieder zu Verwirrung. Wir haben erst einen Tag vor dem Anlass davon erfahren und hätten ihn beinahe verpasst.

Träume werden wahr

Mönche lassen während des Loy Krathongs in Chiang Mai Laternen steigen

Wir sind überglücklich, dass wir das Loy Krathong und besonders das Yi Peng Laternenfestival in Chinag Mai erleben durften. So ist ein weiterer Traum für uns in Erfüllung gegangen. Silvester 2013/2014 haben wir in Sydney erlebt und nun das Laternenfestival in Chiang Mai.

 

Was wird wohl das nächste grosse Erlebnis sein? Hast auch du Träume, welche hoffentlich irgend wann in Erfüllung gehen werden?

 

7 Gedanken zu “Loy Krathong, Yi Peng Laternenfestival in Chiang Mai

  1. Ach ihr und eure tollen Eindrücke und Bilder…herrlich. Danke das man sich immer fühlt als sei man auch dort gewesen.
    Viele Laternen und ich muss sofort an Rapunzel neu verföhnt denken 😉
    Ich finde es toll, das diese Tradition noch immer fester Bestandteil der Kultur ist und ausgelebt wird.
    Liebe Grüße

    • Vielen Dank für deine Nachricht. Es war wirklich ein grossartiges Erlebnis bei Loy Krathong hier in Chiang Mai zu sein. Natürlich kann man die wirkliche Atmosphäre nie so richtig auf einem Bild einfangen, aber wir versuchen es trotzdem so gut wie möglich.
      Leider geht unsere Zeit hier im schönen Chiang Mai schon wieder zu Ende und wir fliegen übermorgen in die Schweiz. Chiang Mai werden wir aber sicher wieder sehen.
      Sonnige Grüsse, Marcel

  2. Ein toller Bericht mit vielen wertvollen Tipps. Danke!
    Leider habe ich es bei all meinem Thailand-Besuchen noch nie zum Laternenfestival geschafft.
    Aber vielleicht 2015. 🙂

    • Vielen Dank Stefan,
      Also einen Besuch des Loy Krathongs Yi Peng in Chiang Mai könne wir wirklich wärmstens empfehlen. Es war ein grossartiges Erlebnis dass wir nie vergessen werden.
      es lohnt sich auf jeden Fall dies für 2015 einzuplanen.
      Sonnige Grüsse aus Chiang Mai.
      Marcel

  3. Ach es fühlt sich als hätte ich es selber erlebt, nachdem ich den Bericht gelesen habe. Toller Beitrag! Ich war bisher erst einmal dort und leider hatte ich nicht solch ein Glück wie ihr, denn ich habe das Festival verpasst. Ich hoffe, dass ich nochmal eine chance bekomme und dann werde ich meinen Aufenthalt besser planen!
    Annika

    • Hi Annika,
      Ja, das Festival ist wirklich einmalig. Wenn du irgendwann einmal die Möglichkeit hast dabei zu sein, es lohnt sich auf jeden Fall. Das Loy Krathong Festival war eines der schönsten Erlebnisse auf unseren Reisen.
      Viele Grüsse,
      Reni

  4. Wirklich tolle Aufnahmen… Danke!
    Das Laternenfestival steht auch auf meiner to-do-Liste! Ich denke allerdings leider erst 2016..

    Liebe Grüsse und weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.