Die schönsten Wanderungen in Tasmanien, Australiens Wanderparadies

Die Schönsten Wanderungen in Tasmanien

Wandern in Tasmanien ist grossartig und es ist nicht einfach, die schönsten Wanderungen in Tasmanien in eine Liste zu packen. Für Reisende, welche die Natur lieben, gerne draussen sind und wandern gehen, ist Tasmanien die ultimative Reisedestination in Australien. Ein dichtes Netz an Wanderwegen, die zusammen eine Länge von über 2000 Kilometer abdecken, führt durch eine sehr abwechslungsreiche und wunderschöne Landschaft. Du kannst aus einer grossen Vielfalt von Wanderwegen auswählen. Je nach Geschmack gibt es Wanderwege von 8 Minuten, 8 Stunden oder 8 Tagen.

Die wunderschöne Landschaft, die artenreiche Pflanzenwelt, die aussergewöhnliche Tierwelt, die Berge, Strände, Küsten und die vielen Nationalparks bieten perfekte Voraussetzungen für Wanderer und Naturliebhaber. Wenn du also planst Tasmanien zu besuchen, dann vergiss auf keinen Fall die Wanderschuhe, einen Rucksack mit Verpflegung und eine Kamera mit genügend Speicherplatz mitzubringen. In diesem Beitrag findest du eine Liste der 15 schönsten Wanderungen in Tasmanien.

Wir waren dieses Jahr das zweite Mal in Tasmanien und haben insgesamt fast drei Monate auf der Australischen Insel verbracht. Während dieser Zeit haben wir sehr viel von Tasmanien gesehen, könnten aber locker noch mehr Zeit hier verbringen, denn es gibt noch sehr viel mehr zu entdecken. Tasmanien ist recht hügelig und die bergige Landschaft erinnert uns immer wieder an Neuseeland oder sogar ein bisschen an unser Heimatland, die Schweiz.

Leider sind wir nicht ausgerüstet für mehrtägige Wanderungen, deshalb haben wir uns auf die schönsten Wanderungen in Tasmanien konzentriert, die wir an einem Tag absolvieren können. Für Wanderer mit der richtigen Ausrüstung gibt es auch einige sehr interessante mehrtägige Wandermöglichkeiten. Die bekanntesten mehrtägigen Wanderungen sind der Overland Track und der South Coast Track. So bietet das Wandern in Tasmanien für jeden etwas.

Unsere Liste der 15 schönsten Wanderungen in Tasmanien

Wir haben in diesem Beitrag eine Liste mit den 15 schönsten Wanderungen in Tasmanien zusammengestellt. Natürlich sind nicht für jeden die gleichen Wanderungen die Schönsten. Wir wollen dir mit dieser Liste eine Entscheidungshilfe für die Auswahl von Wanderungen geben.

Einige der schönsten Wanderungen in Tasmanien haben wir bereits zum zweiten Mal gemacht. Wir waren auch dieses Mal wieder total begeistert. Die Wanderungen sind über die ganze Insel verteilt und wir haben versucht möglichst viel Abwechslung hineinzupacken.

Im Beitrag „Unser ultimativer Tasmanien Roadtrip“ findest du einen Routenvorschlag der dich zu den Wanderungen bringt.

Der Wanderweg zum Cape Hauy ist für uns eine der schönsten Wanderungen in Tasmanien

Tasmanien ist ein wahres Wanderparadies, umgeben von spektakulärer Küste. Während der Wanderung zum Cape Hauy im Tasman Nationalpark können wir diese wundervolle Küstenlandschaft in vollen Zügen geniessen. Bereits beim Start der Wanderung an der Fortescue Bay sind wir überwältigt von der Schönheit dieser Landschaft. Ein fast menschenleerer, breiter Strand geht über in türkisblaues Meer und dahinter dichter, sattgrüner Wald. Auch während der Wanderung haben wir immer wieder Gelegenheit die spektakuläre Küstenlandschaft zu geniessen. Am Ende des Wanderweges stehen wir auf einer spektakulären Plattform, hoch über dem Ozean. Die Wellen krachen gegen die Felsen des Cape Hauy und wir lassen den Blick übers offen Mehr schweifen.

Für uns ist die Wanderung zum Cape Hauy eine der schönsten Wanderungen in Tasmanien weil uns die Küstenalandschaft extrem gut gefällt. Die Wanderung ist hin und zurück rund 9 km und du solltest etwa vier Stunden einplanen.

Die schöne Wanderung zum Cape Hauy in Tasmanien

Mt Amos im Freycinet Nationalpark an der Ostküste Tasmaniens

Die Wanderung auf den Gipfel des Mount Amos im Freycinet Nationalpark ist nichts für Menschen mit Höhenangst. Die Wanderung ist extrem steil und wir müssen über grosse Felsbrocken und steile Felsplatten klettern. Einmal oben angekommen haben wir eine unglaubliche Aussicht über die traumhafte Winegalss Bay und die Tasman Peninsula. Genau das ist der Grund, wieso Mount Amos für uns zu einer der schönsten Wanderungen in Tasmanien zählt.

Bei unserem ersten Besuch in Tasmanien hatten wir Pech mit dem Wetter und es hat geregnet. Wir konnten die Wanderung nicht machen. Jetzt wissen wir, wieso uns abgeraten wurde bei Regen diese Wanderung in Angriff zu nehmen. Die Felsplatten wären viel zu rutschig und es wäre zu riskant. Selbst bei schönen, sonnigen Wetter ist Vorsicht geboten und wir müssen uns auf jeden Schritt konzentrieren. Die Wanderung auf den Mount Amos ist 4 km lang aber sehr steil und du solltest dafür rund 3 Stunden einrechnen.

Wineglass Bay Lookout und Hazards Beach Circuit im Freycinet Nationalpark

Willst du eine leichtere Wanderung machen und trotzdem die Wineglass Bay sehen? Dann können wir dir die Wanderung zum Wineglass Bay Lookout empfehlen. Auch diese Wanderung ist anstrengend, denn es geht über viele Tritte zum Aussichtspunkt hoch. Allerdings liegt der Aussichtspunkt nicht ganz so hoch wie der Mount Amos und ist darum auch nicht ganz so anstrengend. Hast du noch genügend Energie, kannst du auf dem Rückweg noch weiter zum Strand der Wineglass Bay wandern und dort die Füsse im kristallklaren Wasser baden. Wir hatten immer noch nicht genug und sind dann gleich noch weiter zum Hazards Beach spaziert.

Die Wanderung zum Wineglass Bay Lookout ist 1.3 km lang. Wenn du noch weiter zur Wineglass Bay wanderst, verdoppelt sich die Distanz. Wenn du den ganzen Wineglass Bay und Hazards Beach Circuit unternehmen willst, sind es 11 km. Die Landschaft der Tasman Peninsula an der Ostküste Tasmaniens ist sehr schön und die Wanderungen bei der Wineglass Bay gehören zu den schönsten Wanderungen in Tasmanien.

Der Cradle Mountain Summit Walk ist eine der schönsten Wanderungen in Tasmanien

Die Wanderung auf den Gipfel des 1‘545 Meter hohen Gipfel des Cradle Mountain kann gut mit anderen Wanderungen im Cradle Mountain Nationalpark verbunden werden. So entsteht eine sehr schöne Wanderung, welche dir einen Einblick in die wundervolle Landschaft des Nationalparks gibt. Es erwarten dich eine tolle alpine Bergwelt mit Bergseen, verschiedene Berggipfel und eine einmalige Pflanzen- und Tierwelt.

Die Wanderung auf den Gipfel des Cradle Mountain ist mindestens 12 km lang und du solltest einen ganzen Tag einrechnen. Die letzte Stunde bevor man den Gipfel erreicht, ist extrem steil und du musst über viele Felsen klettern. Sei dir bewusst, dass du dich auf über 1‘000 m befindest und packe die passende Ausrüstung in deinen Rucksack. Das Wetter kann in diesem Gebiet extrem schnell ändern.

In unserem Beitrag zum Cradle Mountain Nationalpark findest du einen Routenvorschlag mit verschiedenen Vorschlägen für Wanderungen.

Die schöne Wanderung auf den Gipfel des Cradle Mountain in Tasmanien

Der Dove Lake Circuit ist eine der beliebtesten Wanderungen in Tasmanien

Bist du im Cradle Mountain Nationalpark und hast nur wenig Zeit oder traust dir die anstrengende Wanderung auf den Gipfel des Cradle Mounatin nicht zu, können wir dir als Alternative die Wanderung um den Dove Lake empfehlen. Der Dove Lake Circuit Walk ist relativ einfach und verläuft entlang eines gut ausgebauten Wanderweges mit einigen Treppen und Holzstegen. Er befindet sich im Schutze des Talkessels und es gibt keine steilen Aufstiege.

Die Rundwanderung ist 5.7 km lang und du brauchst dafür rund 2 Stunden. Du kannst während der Wanderung den Dove Lake von allen Seiten bestaunen, kommst am Glacier Rock und am alten Bootshaus vorbei. Wenn es windstill und das Wasser spiegelglatt ist, sind die Spiegelungen des Bootshauses zusammen mit den umliegenden Bergen einfach unglaublich schön. Am besten ist es den Dove Lake Circuit im Uhrzeigersinn in Angriff zu nehmen. Diese Wanderung ist bei Besuchern sehr beliebt und gegen Mittag wird es recht voll.

In unserem Beitrag zum Cradle Mountain Nationalpark findest du mehr Informationen zu den schönsten Wanderungen im Park.

Die schöne Wanderung um den Dove Lake in Tasmanien

Die Wandernung von Lake St Clair zum Gipfel des Mt Rufus

Von Norden her sind wir im Cradle Mountain-Lake St Clair Nationalpark bereits ein Stück auf dem beliebten Overlander Track gewandert. Nun wollen wir auch noch vom südlichen Ende ab Lake St Clair ein Stück der Mehrtageswanderung sehen. Die Wanderung zum Mt Rufus ist eine 19 km lange Rundwanderung und wir brauchen dafür knapp sieben Stunden. Die Wanderung verläuft grösstenteils durch Busch und Waldlandschaft und ein Teil vom Weg folgt dem Overlander Track. Auf dem Gipfel von Mt Rufus haben wir eine wunderschöne Aussicht über die uns zu Füssen liegende Landschaft mit dem Lake St Clair.

Die Wanderungen zu den Monte Zuma Falls führt mitten durch die Wildnis

Die Wanderung zu den Monte Zuma Falls ist einfach. Sie folgt einer ehemaligen Eisenbahnlinie und verläuft darum sehr flach. Am Ende der Wanderung stehen wir am Fusse der 104 Meter hohen Monte Zuma Falls. Am besten kann der Wasserfall von der Hängebrücke aus betrachtet werden.
Für uns ist dies eine der schönsten Wanderungen in Tasmanien, weil sie nicht so einfach erreichbar ist und durch dichten Wald führt. Die Monte Zuma Falls liegen im wilden und sehr unberührten Westen von Tasmanien. Für die 8 km hin und zurück solltest du rund 3 Stunden einrechnen.

Die schöne Wanderung zu den Monte Zuma Falls in Tasmanien

Die Wanderung zur South Cape Bay bei Cockle Creek

Cockle Creek ist für uns ein ganz spezieller und schöner Ort in Tasmanien. Es ist das südlichste Ende der Strasse und genau so fühlt es sich an. Cockle Creek bietet Zugang zum riesigen South West Nationalpark und ist letzter Aussenposten vor der grossen Wildnis. Die Wanderung zur South Cape Bay ist für uns eine der schönsten Wanderungen in Tasmanien. Es hat nur wenige andere Wanderer auf dem Weg und die Küste an der South Cape Bay ist menschenleer und wild.
Die Wanderung zur South Cape Bay ist rund 7.7 km lang und du musst den gleichen Weg wieder zurück gehen. Insgesamt solltest du rund 4 Stunden für die einfache Wanderung einrechnen.

Der Fluted Cape Walk auf der Insel Bruny

Von Australien sind wir mit der Fähre auf die Insel Tasmanien gefahren. Nun fahren wir mit einer weiteren Fähre von Tasmanien auf eine noch kleinere Insel. Bruny Island liegt südlich von Hobart und ist mit der Autofähre von Kettering aus bequem zu erreichen. Auf Bruny Island begeistert uns die wunderschöne Natur. Es gibt einige kürzere Wanderungen und tolle Aussichtspunkte auf der kleinen Insel. Der Fluted Cape Walk ist für uns eine der schönsten Wanderungen mit spektakulärer, steiler Felsenküste.

Die Rundwanderung startet an der East Cove und ist 5.4 km lang. Für die teilweise anstrengende Wanderung solltest du rund 2.5 Stunden einrechnen.

Die schöne Wanderung zum Fluted Cape auf Bruny Island in Tasmanien

Die Lady Barron Falls Circuit Wanderung im Mt Field Nationalpark

Der Mount Field Nationalpark gehört wie auch der Cradle Mountain-Lake St Clair Nationalpark zum Gebiet des Tasmanian Wilderness World Heritage. Der Lady Barron Falls Circuit führt durch Wälder mit riesigen Eukalyptusbäumen und zu den drei Wasserfällen Russel Falls, Horseshoe Falls und Lady Barron Falls. Für viele gelten die Russel Falls als einer der schönsten Wasserfälle in Tasmanien. Bei uns ist leider nur ein kleines Rinnsal über die Felsen gelaufen. Die Lady Barron Falls haben uns aber sehr gut gefallen. Die schöne Wanderung ist 6 km lang und du solltest rund 2 Stunden dafür einplanen.

Die Wanderung zu den schönen Lady Barron Falls im Mt Field Nationalpark

Die Nelson Falls sind über eine kurze Wanderung durch dichten Wald erreichbar

Die Nelson Falls sind weitere wunderschöne Wasserfälle in Tasmanien. Die Nelson Falls liegen noch weiter westlich entlang des Lyell Highways von Derwent Bridge nach Strahan an der Westküste Tasmaniens. Die Wanderung zu diesen idyllischen Wasserfällen ist zwar nur gerade 700 Meter lang und du benötigst nur rund 20 Minuten. Uns hat die Wanderung aber sehr gut gefallen, da sie durch einen völlig verwunschenen und dichten Wald führt. Der Waldboden und die Baumstämme sind mit Moos bedeckt und der Wald ist so dicht, dass es gleich ein paar Grad kühler ist.

Wanderungen entlang des Strandes an den Friendly Beaches in der Coles Bay

Die Strände an der Coles Bay sind wunderschön und laden zum Verweilen ein. Wir haben bei beiden Besuchen in Tasmanien jeweils ein paar Tage an den Friendly Beaches in der Coles Bay verbracht. Entlang der Küste gibt es Freecamps an wunderschöner Lage. Allerdings muss man früh genug da sein, um sich einen der beliebten Plätze zu ergattern.

Was gibt es schöneres als am Strand zu campen und ausgedehnte Wanderungen entlang der Küste zu unternehmen. Es gibt traumhafte, weisse Strände und mit Flechten überzogene Felsen zu entdecken. Das Farbenspektakel ist vor allem am frühen Morgen oder späten Abend wunderschön. Der Kontrast von türkisblauem Wasser, weissem Sandstrand und orangen Flechten auf den Felsen ist einmalig.

Schöne Wanderungen entlang der Friendly Beaches and der Coles Bay in Tasmanien

Die Rundwanderung auf dem Felsplateau The Nut bei Stanley

Weit im Westen entlang der Nordküste Tasmaniens liegt der markante Felsen „The Nut“. Am Fusse dieses 143 Meter hohen Felsens liegt der Ort Stanley. Stanley ist zwar recht touristisch, aber die wunderschön restaurierten Holzhäuser sind äusserst sehenswert. Auf dem Felsplateau befindet sich ein Rundwanderweg, welcher der Abbruchkante folgt und verschiedene Aussichtspunkte bietet. Von den Aussichtspunkten hast du eine wunderschöne Aussicht über Stanley, die breiten Sandstrände und das Farmland der Umgebung.

Allerdings musst du zuerst auf das Felsplateau hochkommen. Du kannst zwischen einer einfachen Variante mit einem Sessellift oder einem schweisstreibenden Aufstieg zu Fuss über einen sehr steilen Pfad wählen. Einmal oben angekommen wird es einfacher und der 2.3 km lange Rundwanderweg verläuft über einen gut ausgebauten, einfachen Wanderweg.

Der Cataract Gorge bietet Naturfeeling mitten in der Stadt Launceston

Der Cataract Gorge liegt in unmittelbarer Stadtnähe von Launceston, der zweitgrössten Stadt von Tasmanien. Das macht für uns die Wanderung durch den Cataract Gorge so einmalig. Wir hätten nie erwartet, dass wir ein solch schönes Naturparadies praktisch mitten in einer Stadt entdecken würden. Es gibt verschiedene Wanderwege zu Aussichtspunkten und beim First Basin gibt es ein Schwimmbad an toller Lage, ein Café, einen Sessellift über den Tamar River und genügend Parkplätze.

Dies ist auch ein optimaler Ort die Wanderung zu beginnen. Von hier kannst du zum Beispiel über den Cataract Walk bis zur Kings Bridge Wandern und dann auf dem steilen Zig-Zag Track wieder zurück. Willst du noch mehr wandern, kannst du über den 3 km langen Duck Reach Track bis zum historischen Duck Reach Kraftwerk gehen. Auf dem Weg gibt es kurze steile Passagen und viele Treppen.

Die schöne Wanderung im Cataract Gorge in Launceston, Tasmanien

Im Ben Lomond Nationalpark kannst du auf Skipisten wandern

Bist du schon mal zwischen Kängurus und Schneekanonen gewandert? Im Ben Lomond Nationalpark ist das möglich. Hier springen im Sommer die Kängurus zwischen den Schneekanonen und Pistenfahrzeugen umher. Bereits die Anfahrt zum kleinen Skiort über die Jacobs Ladder, eine steile Schotterstrasse, welche sich einer Felswand entlang in die Höhe schlängelt, ist spektakulär. Die Wanderung auf den Gipfel des 1‘500 Meter hohen Plateau führt an Skiliften, Skihütten und Kängurus vorbei. Die Wanderung hin und zurück ist nur etwa 3 km und die Landschaft ist sehr felsig und baumlos.

Die Wanderung im Ben Lomond Nationalpark in Tasmanien

Die Broschüre „60 Great Short Walks Tasmania”

In den Besucherzentren von Tasmanien liegt die Broschüre “60 Great Short Walks Tasmania” auf. Diese Broschüre hat uns sehr gut gefallen und war für uns überaus nützlich. Sie hat uns bei der Entscheidung geholfen, welche Orte und Nationalparks wir besuchen wollen. Die Broschüre beinhaltet eine Auswahl von 60 kurzen und schönen Wanderungen in Tasmanien. Die Wanderungen sind auf den ganzen Staat Tasmanien verteilt und decken einen sehr grossen Teil der vielseitigen Landschaft ab.

Wenn du entlang der 60 Great Short Walks wanderst, wirst du alpine Gebiete, Wasserfälle, Berge, Gletscherseen, Strände, riesige Bäume, Küsten, historische Stätten, Inseln, wilde Tiere und vieles mehr sehen. Solltest du alle 60 Wanderungen machen, wirst du eine Strecke von über 300 Kilometer zurücklegen und ausgiebig Zeit in der Natur verbringen. Du wirst dabei ganz schön Kalorien verbrennen und auch verschiedene Wetterbedingungen antreffen.

Die richtige Ausrüstung für die schönsten Wanderungen in Tasmanien

Es ist sehr wichtig, dass du dich für längere Wanderungen gut vorbereitest und die richtigen Dinge in deinen Rucksack packst. Auch wenn beim Start der Wanderung die Sonne scheint, kann sich das Wetter sehr schnell und dramatisch ändern. In der einen Minute brauchst du Sonnenschutz (Hut und Sonnencreme) und in der nächsten benötigst du warme Kleider und einen Regenschutz. Ebenfalls wichtig, genügend Trinkwasser einpacken.

Wandern in den Nationalparks von Tasmanien

Viele der Wanderungen befinden sich in Nationalparks und der Eintritt zu diesen ist gebührenpflichtig. Wenn du planst mehrere Nationalparks zu besuchen und ein paar Tage in diesen zu verbringen, dann können wir den Kauf eines Nationalpark Holiday Passes wärmstens empfehlen. Der Holiday Parks Pass ist 8 Wochen gültig und kostet AUD 60 / CHF 45 / EUR 38. Dieser Pass ist gültig für ein Fahrzeug mit bis zu 8 Insassen zu allen Nationalparks in Tasmanien.

Wenn du nicht mit einem Auto reist, dann gibt es mit dem Backpacker Parks Pass sogar eine noch günstigere Alternative für AUD 30 / CHF 22 / EUR 19. Dieser Pass ist für eine Person gültig und gewährt dir Eintritt in alle Nationalparks Tasmaniens für 8 Wochen. Dieser Pass ist für Wanderer, Fahrradfahrer und Motorradfahrer.

Tasmaniens Parks and Wildlife Services managen fast 800 Gebiete mit über 2.8 Millionen Hektaren, was über 40% der Landesfläche von Tasmanien entspricht. Stell dir die Möglichkeiten vor, die du in diesen Gebieten hast die Natur von Tasmanien zu erkunden. Für uns waren die Wanderungen im Cradle Mountain Nationalpark, die Wanderung zum Cape Hauy im Tasman Nationalpark und die Wanderungen im Freycinet Nationalpark absolute Highlights.

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

Die Schönsten Wanderungen in Tasmanien

Warst du auch schon in Tasmanien? Welches sind für dich die schönsten Wanderungen in Tasmanien? Schreibe uns einen Kommentar mit deiner Lieblingswanderung in Tasmanien.

 

2 Gedanken zu “Die schönsten Wanderungen in Tasmanien, Australiens Wanderparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.