Gigantisch – Ausflug und schlafen auf dem Säntis in einer Vollmondnacht

Aussicht vom Säntis auf das Nebelmeer vor den Churfirsten

Schlafen auf dem Säntis in einer Vollmondnacht ist ein Traum. Am Abend konnten wir zwar den Vollmond noch nicht sehen. Dichte Wolken haben den Säntis eingepackt und uns die Panoramaaussicht auf die umliegende Bergwelt versperrt. Am nächsten Morgen hat dafür eine wundervolle Überraschung auf uns gewartet. Zum Sonnenaufgang sind wir zur Aussichtsplattform auf den Gipfel des Säntis gestiegen. Da haben wir ihn gesehen, den Vollmond über den Bergen des Alpsteins. Im Westen der Vollmond und im Osten die ersten Sonnenstrahlen. Dazwischen die herrliche Bergwelt um den Säntis und das Nebelmeer in den Tälern.

Der Säntis ist mit 2‘502 m der höchste Gipfel in der Alpstein Region. Der Gipfel des Säntis ist ein äusserst beliebter Ausflugsort mit wundervoller Aussicht auf die Bergwelt. Da von der Schwägalp eine Seilbahn auf den Gipfel führt, ist der Säntis nicht nur für Wanderer sehr gut erreichbar. Bei meinem letzten Schweiz Urlaub im Juni war ich gleich zwei Mal auf dem Gipfel des Säntis. Das eine Mal waren wir zum Geburtstag meiner Mutter für das Frühstücksbuffet im Panoramarestaurant auf dem Säntis und das zweite Mal haben wir die Vollmondnacht zur Feier des Geburtstags meines Vaters im Alten Säntis verbracht. Grund genug, einen Bericht über den Säntis zu schreiben.

Der Säntis wird von den modernen Gebäuden der grossen Sendestation und der Bergstation der Säntisbahn dominiert. In diesem Gebäude befinden sich auch das von den Säntisbahnen betriebene Restaurant und Banketträume. Dies ist der Bereich, den man bei der Ankunft auf dem Säntis mit der Seilbahn zuerst betritt. Es lohnt sich allerdings sehr noch etwas weiter zu gehen. Denn hinter dem Gipfel des Säntis versteckt sich das Berggasthaus Alter Säntis. Die beiden Betriebe unterscheiden sich sehr und man fühlt sich wie in einer anderen Welt, je nachdem auf welcher Seite man sich vom Gipfel befindet.

Das Panorama-Restaurant Säntisgipfel

Das Panorama-Restaurant Säntisgipfel besteht aus zwei Teilen. Der eine Bereich ist bedient und der andere mit Selbstbedienung. Die Restaurants sind sehr modern und zweckmässig, wirken aber dadurch auch recht kühl und unpersönlich. Die Restaurants verfügen über modernste und effiziente Infrastruktur und können auch für grössere Anlässe genutzt werden. Beide der Restaurants verfügen über je 180 Sitzplätze und sind zu den Betriebszeiten der Seilbahn geöffnet.

Jeden Tag wird ein Frühstücksbuffet angeboten und an Sonntagen gibt es das Appenzeller Sonntags-Buffet (Reservation erforderlich).

Die Sendestation auf dem Säntis

Wir haben hier das Frühstücksbuffet mit einer fantastischen Aussicht genossen. Die Auswahl ist reichhaltig und es gibt verschiedene Brote, Käse- und Fleischplatten, Eier, Rösti, verschiedene Müesli und Joghurt. Die Fahrt auf den Säntis (hin und zurück) inklusive Frühstücksbuffet gibt es als Kombi. Die Spezialkarte kostet CHF 55 und das Buffet ist ab der ersten Bergfahrt um 10:30 Uhr geöffnet.

Das Berggasthaus Alter Säntis

Ganz nach der traditionellen Appenzeller Begrüssung „Sönd Wöllkomm“ fühlt man sich, wenn man um den Gipfel des Säntis herum zum Berggasthaus Alter Säntis kommt. Nachdem wir das Frühstücksbuffet im Panorama-Restaurant Säntisgipfel genossen haben, gehen wir noch kurz um den Säntis auf ein Bier. Schliesslich ist inzwischen bereits Mittagszeit. Wir werden gleich von dem Wirte-Paar Ruedi und Claudia mit einem freundlichen Händeschütteln und einem herzlichen „Sönd Wöllkomm“ begrüsst. Das „Du“ ist auf dieser Höhe in einem Familienbetrieb selbstverständlich. Die Räume des Berggasthauses sind niedrig, grossgewachsene müssen den Kopf einziehen. Holz dominiert die Räume und es ist gemütlich. Ein Ort zum Wohl fühlen.

Das Berggasthaus Alter Säntis

Aussicht auf die Churfirsten vom Berggasthaus Alter Säntis

Das Berggasthaus Alter Säntis ist ein Familienbetrieb und befindet sich bereits seit der fünften Generation in der gleichen Familie. Das spürt man hier sehr gut. Viel Leidenschaft, Herzblut und Liebe steckt in den vielen Details, die das Berggasthaus ausmachen. Die Wurzeln des Berggasthaus Alter Säntis gehen zurück ins Jahr 1846. Damals hat Jakob Dörig eine einfache Schutzhütte auf dem Säntis erbaut. Vier Jahre später hat Josef Anton Dörig, der Ururgrossvater des heutigen Gastwirtes Ruedi Manser-Abderhalden, die Schutzhütte gekauft. Über die Jahre entstand so das Berggasthaus wie es heute seine Gäste willkommen heisst.

Aussicht vom Säntis auf das Berggasthaus Säntis

Das Berggasthaus Alter Säntis

Aussicht von der Terrasse des Berggasthaus Alter Säntis

Egal ob du mit der Bahn auf den Säntis fährst und einen Kaffee mit wundervoller Aussicht über die umliegenden Berge geniessen möchtest, du eine Schlafgelegenheit während einer Mehrtageswanderung brauchst oder einen Geburtstag feiern möchtest oder sogar in einer Vollmondnacht auf dem Säntis schlafen möchtest, im Berggasthaus Alter Säntis sind alle willkommen und der Familienbetrieb freut sich auf deinen Besuch.

Schlafen auf dem Säntis im Berggastaus Alter Säntis

Zum runden Geburtstag meines Vaters fahren wir mit einer kleinen Gruppe von Freunden von der Schwägalp mit der Luftseilbahn auf den Säntis. Leider hängen dichte Wolken in den Bergen und vom Säntis ist nichts zu sehen. Auch auf dem Gipfel des Säntis ist das Wetter nicht besser und wir sind von Wolken umgeben. Schade können wir die Panoramaaussicht auf die uns umgebende Bergwelt nicht sehen. Trotzdem verbringen wir einen schönen Abend zusammen im Berggastaus Alter Säntis. Da wir alle im Berggastaus Alter Säntis schlafen, können wir einen feinen Tropfen Wein zum leckeren Essen geniessen. Auch ein Appenzeller Alpenbitter darf natürlich nach dem Essen nicht fehlen.

Es ist eine Vollmondnacht, allerdings können wir den Mond nicht sehen. Die Berge sind von dichten Wolken umhüllt. Gemeinsam den Vollmond zu bestaunen wäre ein toller Abschluss für den schönen Abend. Die frische Bergluft zeigt seine Wirkung und die Müdigkeit überkommt uns langsam. Es wird Zeit für uns schlafen zu gehen. Die Zimmer sind einfach aber sehr gemütlich und die Betten bequem. Die kühle und frische Bergluft ist eine richtige Wohltat. So fällt uns das das Schlafen auf dem Säntis leicht.

Am Morgen wartet eine wunderbare Überraschung auf uns. Als ich erwache schaue ich unter dem Vorhang durch und kann es kaum glauben. Die Wolken haben sich verzogen. Ich öffne das Fenster und werde von der kalten Bergluft rasch hellwach. Rein in die Kleider und noch eine zusätzliche Jacke drüber. Vor der Tür schlägt mir die kalte Bergluft ins Gesicht und ich merke erst jetzt wie kalt es hier auf dem Säntis auch Ende Juni noch ist. Kein Wunder, es hat ja schliesslich auch noch ganz viel Schnee.

Nun aber rasch hoch zur Aussichtsplattform auf dem Gipfel des Säntis. Wow, was für eine spektakuläre Panorama Aussicht auf die Berglandschaft. Im Westen der Vollmond, im Osten die ersten Sonnenstrahlen der aufgehenden Sonne und dazwischen die einmalige Aussicht auf die Bergwelt und das Nebelmeer im Tal. Das Aufstehen hat sich ja wirklich sehr gelohnt. Ich merke aber auch wie kalt es eigentlich ist und der Wind bläst mir ganz schön um die Ohren. Meine Finger sind ganz schön durchgefroren und es wird Zeit wieder an die Wärme zu kommen. Inzwischen ist auch das Berggasthaus Alter Säntis zum Leben erwacht und das Morgenbuffet wird gerade vorbereitet.

Vollmond auf dem Säntis

Vollmond auf dem Säntis mit Wolkenmeer

Willst auch du den Vollmond auf dem Säntis bestaunen? Das Schlafen auf dem Säntis bei einer Vollmondnacht kann ich sehr empfehlen. Im Matratzenlager stehen 70 Betten zur Verfügung. Der Preis inklusive Frühstück beträgt CHF 44. Etwas mehr Luxus bieten die Nostalgie-Doppelzimmer und Doppelzimmer mit Lavabo oder Doppelzimmer mit Dusche/WC. Die Preise liegen zwischen CHF 70 und CHF 94 inklusive Frühstück.

Hier kannst du deiner Übernachtung auf dem Säntis buchen

Schlafen auf dem Säntis ist ein tolles Erlebnis. Traumhafte Aussicht auf die Bergwelt, wenn das Wetter mitspielt. Besonders eindrücklich bei Sonnenaufgang, Sonnenuntergang und bei Vollmond. Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet mit bequemen Betten. Mit Restaurant und Terrasse, gutes Essen.

Berggasthaus Alter Säntis – Adresse: Alter Säntis, direkt bei der Bergstation

Das Alpsteingebiet bietet viel Wandermöglichkeiten

Der Alpstein ist das bestausgebaute Wandergebiet der Alpen mit über 400 km Wanderwegen und 28 Berggasthäusern. Es gibt einfache Wanderungen in den niedrigeren Lagen, anspruchsvolle alpine Wanderwege bis hin zu alpinen Bergwanderwegen für erfahrene Berggänger. Durch die hohe Dichte an Berggasthäusern kann mit leichtem Gepäck gewandert werden und es ist nicht nötig Zelt, Kochgeschirr und viel Proviant mitzuführen.

Aussicht vom Berggasthaus Alter Säntis

Aussicht ins Alpstein vom Säntis aus gesehen

Wandern auf den Säntis

Dieses Mal haben wir den bequemen Weg gewählt und sind mit der Säntisbahn von der Schwägalp aus zum Gipfel des Säntis gefahren. Gerne wäre ich hochgewandert, aber dieses Mal hatte ich einfach nicht genügend Zeit dafür. Das erste Mal bin ich während meiner Kindheit auf den Säntis gewandert und ich habe die Wanderung in bester Erinnerung. Beim nächsten Besuch in der Schweiz ist es aber wohl endlich mal wieder an der Zeit auf den Gipfel des Säntis zu wandern. Der direkteste Aufstieg ist von der Schwägalp aus, es gibt aber auch andere Ausgangspukte um auf den Säntis zu wandern.

Die direkte und steile Wanderung auf den Säntis ab Schwägalp

Die kürzeste Wanderung zum Säntis startet bei der Talstation der Säntisbahn auf der Schwägalp. Von Beginn weg geht es relativ steil hoch. Zuerst über die saftigen Bergwiesen bis man den felsigen Fuss der Bergwand erreicht. Über die Mausefalle und den Ellbogen erreicht man das Berggasthaus Tierwies. Von hier geht es vorbei am Masten Zwei der Säntisbahn. Von diesem Masten aus ist es übrigens auch möglich der Säntisbahn zuzusteigen. Über den Girensattel geht es weiter bis zur Himmelsleiter, welche das letzte Stück bis zum Gipfel führt. Der Gipfel des Säntis ist schlussendlich durch einen Stollen und eine Treppe erreichbar.

Diese Wanderung auf den Säntis ist 4.4 km lang und du solltest rund 3.5 Stunden dafür einrechnen. Je nach Jahreszeit können Schneefelder vorhanden sein, welche überquert werden müssen. Bei unserem Besuch auf dem Säntis Ende Juni waren noch grosse Schneefelder vorhanden und Steigeisen wurden empfohlen.

Die Wanderung auf den Säntis von Wasserauen aus

Von Wasserauen geht der Weg über die Alp Hütten rauf zum Schrenneweg und zum schmucken Sennendorf Meglisalp. Im gemütlichen Berggasthaus kann man eine stärkende Pause einlegen, um dann über die Wagenlücke zum Gipfel aufsteigen. Auf dieser Route wurde früher alles transportiert, was für den Betrieb des Berggasthauses und der Wetterstation benötigt wurde. Diese Wanderung auf den Säntis ist 10 km lang und du solltest dafür rund 5 Stunden einrechnen. In Wasserauen startet übrigens auch die Wanderung zum schönen Seealpsee, dem Berggasthaus Äscher und der Ebenalp.

Mehrtägige Wanderungen zum Säntis

Diese beiden Wanderungen ermöglichen den direkten Aufstieg zum Gipfel des Säntis in einem Tag. Du kannst aber den Gipfel des Säntis auch gut in eine mehrtägige Wanderung einplanen. Im Alpstein gibt es genügend Berggasthäuser, in welchen du für die Nacht eine geeignete Unterkunft findest. So kannst du zum Beispiel auch auf dem Säntis schlafen und die Vollmondnacht auf dem Säntis verbringen.

Anreise zum Säntis und ins Alpsteingebiet aus Zürich

Die Schwägalp ist von Zürich aus in 1.5 Stunden gut mit dem Auto erreichbar. Auf der Autobahn bis nach Gossau oder Abtwil und von da bis zur Schwägalp. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Schwägalp in knapp zwei Stunden zu erreichen. Von Zürich mit der Bahn bis nach Urnäsch oder Nesslau. Von da mit dem Postauto bis zur Schwägalp.

Die Talstation der Säntisbahn auf der Schwägalp

Die Säntisbahn verkehrt jede halbe Stunde. Je nach Saison und Wochentag sind die Betriebszeiten unterschiedlich. Die 1‘122 m Höhendifferenz von der Schwägalp bis auf den Säntis wird in 10 Minuten bewältigt. Die Einzelfahrt auf den Säntis kostet CHF 32 und die Fahrt in beide Richtungen kostet CHF 45.

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

Schlafen auf dem Säntis bei Vollmond

Hast du jetzt auch Lust in einer Vollmondnacht auf dem Säntis zu schlafen? Wo hast du deine schönste Vollmond Nacht verbracht?

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile doch unsere Tipps für den Säntis mit deinen Freunden. Herzlichen Dank, wir freuen uns sehr darüber

Offenlegung: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn du über einen der Links eine Buchung tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht dadurch kein Nachteil.

2 Gedanken zu “Gigantisch – Ausflug und schlafen auf dem Säntis in einer Vollmondnacht

  1. Da kommen ganz viele schöne Erinnerungen zurück. Es war wirklich ein tolles Erlebnis, die zwei Geburtstage mit dir und erst noch an so einem schönen Ort zu verbringen. Es gibt auch in der Schweiz sehr viele Orte, die sich lohnen zu besuchen. Ich hoffe wir schaffen es dieses Jahr die Wanderung von der Schwägalp auf den Säntis unter die Füsse zu nehmen. Toller Bericht und eindrückliche Bilder.
    LIebe Grüsse Ma und Pa und danke dass du dabei warst, leider ohne Reni aber vielleicht schaffen wir es mal zu viert.

    • Vielen Dank für die Nachricht, ja es war ei tolles Erlebnis die Vollmondnacht auf dem Säntis zu verbringen und mit euch zu feiern. Zum Glück hat es ja der Wettergott gut mit uns gemeint und nach den Wolken am Morgen dann doch noch die Sonne zum Vorschein gebracht. Ich würde auch gerne mal wieder die Wanderung auf den Säntis unternehmen. Hoffentlich das nächste Mal zu viert. Liebe Grüsse aus der Mongolei, Marcel und Reni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.