25 Raja Ampat Bilder und du willst gleich die Koffer packen

Raja Ampat ist ein Paradies auf Erden

Raja Ampat ist ein Paradies auf Erden

Wir zeigen dir 25 Raja Ampat Bilder und du willst gleich die Koffer packen. Steht Raja Ampat bereits auf deiner Reisewunschliste? Bestimmt hast du schon einmal Bilder dieser wunderschönen Insellandschaft gesehen. Falls du Taucher bist, hast du ganz sicher schon in Tauchmagazinen von Tauchplätzen in Raja Ampat gelesen. Wenn du gerne abseits der grossen Touristenmassen reist und eine lange Anreise nicht scheust, dann ist Raja Ampat die perfekte Destination für dich.

Raja Ampat liegt ganz im Osten von Indonesien in Westpapua. Dieser Teil von Indonesien ist nicht mit Bali oder Java vergleichbar. Der Massentourismus ist noch nicht bis hierher vorgedrungen und die Menschen und ihre Kultur unterscheiden sich stark vom restlichen Indonesien. Unsere Auswahl der 25 Raja Ampat Bilder sollen dir die Schönheit dieser Region aufzeigen.

Seit einem Jahr leben und arbeiten wir auf der kleinen Insel Pulau Pef, inmitten der wunderschönen Inselwelt von Raja Ampat. Während der letzten 12 Monate haben wir unvergessliche Momente erlebt und viel über die Landschaft, Kultur und Bewohner von Westpapua gelernt. Mit 25 Raja Ampat Fotos wollen wir dir die Schönheit von Raja Ampat etwas näher bringen. Aber Vorsicht! Wenn du die folgenden 25 Raja Ampat Bilder siehst, möchtest du vielleicht gleich die Koffer packen und losfliegen.

Raja Ampat Bilder die dir die wunderschöne Landschaft Westpapuas zeigen

Die Landschaft in Raja Ampat wird von zerklüfteten Karstinseln geprägt. Am eindrücklichsten ist die Landschaft aus der Vogelperspektive. Auf Pulau Pef haben wir einen 42 Meter hohen Hausberg mit einer Plattform. Von der Plattform aus haben wir einen wunderbaren Rundblick über die gesamten 360 Grad. Gegen Westen der Strand mit den Bungalows und in die anderen Richtungen das Inselinnere mit dem dichten, satt grünen Dschungel. Raja Ampat Bilder sind einfach wunderschön.

Raja Ampat Bilder mit der Aussicht vom Hausberg von Pulau Pef sind atemberaubend schön

Die Aussicht vom Hausberg von Pulau Pef ist atemberaubend schön

Jeder Gast, der zu uns auf die Insel kommt, muss von Sorong aus mit dem Boot nach Pulau Pef fahren. Diese Fahrt dauert rund dreieinhalb Stunden. Die ersten zwei Stunden führen über das offene Meer und es gibt nicht viel zu sehen. Während dem letzten Drittel der Fahrt wird es umso interessanter. Entlang von unterspülten Karstfelsen, kleinen Dörfern und traumhaften Sandstränden erreichen wir die Passage. Diese Meeresenge zwischen den Inseln Waigeo und Gam ist so schmal, dass sie eher an einen Fluss als ans Meer erinnert. Die Fahrt durch die zerklüfteten Felsen hindurch ist einmalig.

Die Dörfer in Raja Ampat sind einfach und die Bewohner leben meist vom Fischfang

Die Dörfer in Raja Ampat sind einfach und die Bewohner leben meist vom Fischfang

Zwischen der Passage und Pulau Pef gibt es die Hidden Bay. Diese verborgene Bucht kann nur durch einen unscheinbaren Eingang erreicht werden. Nur wer sich auskennt, sollte es wagen in die Hidden Bay hinein zu fahren. Der Eingang in die verborgene Welt von Wasserwegen, Höhlen und Felsinseln ist schmal und das Wasser ist an einigen Stellen sehr flach. Eine Fahrt durch diese wundervolle Landschaft ist unglaublich beeindruckend. Bei spiegelglattem Wasser entstehen wunderschöne Raja Ampat Bilder.

Spiegelglattes Wasser in der Hidden Bay

Spiegelglattes Wasser in der Hidden Bay

Beindruckende Karstlandschaft in der Hidden Bay

Beindruckende Karstlandschaft in der Hidden Bay

Die Inselgruppe Fam bietet eine weitere Möglichkeit die typische Landschaft aus der Vogelperspektive zu sehen. Von Pulau Pef fahren wir jeweils für einen Tagesausflug nach Fam. In der Mittagspause fahren wir in eine wunderschöne Lagune, von wo aus eine Treppe auf einen Hügel führt. Hoch über der wunderschönen Stern-Lagune wurden zwei Aussichtsplattformen errichtet. Die Aussicht ist einfach überwältigend. Wir waren schon oft hier und sind immer wieder aufs Neue beeindruckt von der Schönheit dieser Landschaft.

Die Aussicht von der Plattform auf Penemu ist überwältigend

Die Aussicht von der Plattform auf Penemu ist überwältigend

Weiter im Norden von Raja Ampat bei Wayag gibt es eine weitere Plattform mit einer wunderschönen Aussicht über die Landschaft von Raja Ampat

Die Mangroven bieten jungen und kleinen Tieren einen geschützten Lebensraum

Die Mangroven bieten optimalen Lebensraum mit Schutz für Jungtiere und allerhand kleiner Lebewesen. In Raja Ampat sind Mangroven überall anzutreffen. Es ist faszinierend, wie die Pflanzen mit ihren langen Wurzeln im Salzwassser stehen und gedeihen. Mit dem Kajak durch einen Mangroventunnel zu paddeln, mit dem Schnorchel in die dichten Wurzeln vorzudringen oder beim Tauchen die Wurzeln und Bäume von unten zu bestaunen, ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Mit dem Kajak durch die Mangroven zu paddeln ist genial

Mit dem Kajak durch die Mangroven zu paddeln ist genial

Beim Tauchen und Schnorcheln können wir auch den unzähligen kleinen Jungfischen zuschauen, welche sich zwischen den Mangroven verstecken. Die Jungtiere haben bereits die Form der erwachsenen Tiere, sie sind einfach noch viel kleiner. Entlang der Passage und der Hidden Bay, die wir betauchen, gibt es ganz viele Stellen mit Mangroven. Hier wächst der Regenwald direkt ins Meer hinein.

Die Wurzeln der Mangroven sind richtige Kunstwerke

Die Wurzeln der Mangroven sind richtige Kunstwerke

Die Menschen von Raja Ampat in Westpapua

Die Bevölkerung von Raja Ampat lebt grösstenteils vom Fischfang und seit ein paar Jahren immer mehr auch vom Tourismus. Da dieses Gebiet noch nicht sehr lange touristisch erschlossen und bis anhin der Massentourismus ausgeblieben ist, sind sich die Menschen noch nicht an westliche Touristen gewöhnt. Sie sind noch unsicher und scheu. Englisch können die wenigsten und wenn, dann nur ein paar Brocken.

Auf dem Markt in Sorong werden lokale Frischwaren angeboten

Auf dem Markt in Sorong werden lokale Frischwaren angeboten

Die Lebensfreude und die Gelassenheit, welche die Menschen ausströmen, beeindrucken uns immer wieder aufs Neue. Ein grosser Teil unserer Mitarbeiter stammt aus den umliegenden Dörfern und während der Zeit auf Pef haben wir immer wieder wundervolle gemeinsame Momente erlebt und viel über die Lebensweisen und Kultur erfahren.

Die Menschen von Raja Ampat sind sehr musikalisch. Instrumente bauen sie oft selber

Die Menschen von Raja Ampat sind sehr musikalisch. Instrumente bauen sie oft selber

Die Kinder sind wunderbar. Sie strotzen nur so vor Energie und Tatendrang. Sie finden auch in den einfachsten Dingen eine Verwendung, um ihren Spieltrieb auszuleben. Am Anfang einer Begegnung noch sehr scheu und zurückhaltend, tauen sie rasch auf und werden immer ausgelassener. Wenn man dann einen Fotoapparat zückt, Fotos von ihnen macht und diese gemeinsam anschaut, dann gibt es kein aufhören mehr. Immer neue Posen müssen noch fotografiert und gezeigt werden. Das Gelächter beim Betrachten der Fotos ist riesig und unglaublich ansteckend.

Die Kinder von Raja Ampat strotzen nur so von Energie

Die Kinder von Raja Ampat strotzen nur so von Energie

Scheues Mädchen aus dem Nachbardorf Kabui

Scheues Mädchen aus dem Nachbardorf Kabui

Raja Ampat Bilder der Tierwelt von Westpapua

Die Tierwelt von Raja Ampat ist sehr stark mit der Tierwelt von Nordaustralien verwandt. Viele der Vogelarten haben wir auch in Nordaustralien gesehen. In dichten Dschungelgebieten gibt es massenhaft Vögel, allerdings sind sie meist scheu. Oft hören wir sie, sehen sie aber nicht. Es gibt Papageie, Reiher, Adler, Eisvögel und viele weitere, die wir regelmässig beobachten können.

Eine Entenfamilie unterwegs in Raja Ampat

Eine Entenfamilie unterwegs in Raja Ampat

Affen gibt es keine, denn wir befinden uns östlich der Wallace Line. Es gibt aber Beuteltiere, die Kuskus. Diese sind sehr scheu und ich habe bisher erst eines auf der Fahrt durch die Hidden Bay gesehen. Und dann gibt es noch Kokosnusskrabben. Sie sind wahre Klettertalente und können ziemlich gross werden. Ihre Scheren sind beeindruckend und kräftig. Vorsicht beim Fotografieren und mit den Fingern nicht zu nahe kommen.

Die Kokosnusskrabben haben kräftige Scheren

Die Kokosnusskrabben haben kräftige Scheren

In der Nähe unserer Küche sind regelmässig Warane anzutreffen. Auch Schlangen sehen wir ab und zu. Diese sind aber meist sehr scheu und ziehen sich rasch ins Unterholz zurück.

 In der Nähe der Küche sind immer Warane anzutreffen

In der Nähe der Küche sind immer Warane anzutreffen

Raja Ampat Bilder der wunderbaren Unterwasser Welt

Ganz viele Besucher kommen nicht wegen der Welt über Wasser sondern wegen der Unterwasserwelt nach Raja Ampat. Kaum woanders ist die Artenvielfalt so enorm gross wie an den Tauchplätzen von Raja Ampat. Hier treffen der Indische Ozean und der Pazifik aufeinander. Genau dieser Umstand ist dafür verantwortlich, dass in Raja Ampat unheimlich viel Nährstoff im Wasser ist. Dieses nährstoffreiche Wasser sorgt für einen unglaublichen Reichtum an Lebewesen.

Fischschwarm im glasklaren Wasser von Raja Ampat

Fischschwarm im glasklaren Wasser von Raja Ampat

Die Tauchplätze in Raja Ampat sind bis anhin weitgehend von grossen Massen von Tauchern verschont geblieben und viele Tauchplätze werden erst seit kurzer Zeit betaucht. So sind hier die Korallenriffe noch weitestgehend intakt und unberührt.

Unberührte Korallenriffe in Raja Ampat

Unberührte Korallenriffe in Raja Ampat

In Raja Ampat gibt es von kleinsten Seepferdchen bis zu riesigen Mantarochen fast alles zu sehen. Die Artenvielfalt ist grösser als in den meisten anderen Tauchgebieten. Es gibt eine riesige Vielfalt von Hart- und Weichkorallen, Fischen, Schnecken, Krustentieren und anderen Meeresbewohnern.

Gruppe von Fledermausfischen am Hausriff von Pulau Pef

Gruppe von Fledermausfischen am Hausriff von Pulau Pef

Mehr Information und Bilder zur traumhaften Unterwasserwelt von Raja Ampat findest du in den Beiträgen: Tauchen in Raja Ampat – Die kleinen Riffbewohner, Tauchausflug in Raja Ampat: Hidden Bay und Passage, Tagesausflug im Tauchparadies von Raja Ampat zur INselgruppe Fam und Tauchen mit Raja4Divers am Hausriff von Pulau Pef.

Raja Ampat Bilder der wunderbaren Sonnenuntergänge

Es gibt Zeiten im Jahr, da sind die Sonnenuntergänge schön. Immer wieder gibt es auch Tage, an denen der Sonnenuntergang so atemberaubend und kitschig ist, als sei er gemalt. Aus diesem Grund haben wir auch gleich einen eigenen Abschnitt den Sonnenuntergängen gewidmet.

Wunderschöner Sonnenuntergang in Raja Ampat

Wunderschöner Sonnenuntergang in Raja Ampat

Wenn der Himmel über Raja Ampat brennt

Wenn der Himmel über Raja Ampat brennt

Dramatisches Schauspiel der Wolken über Raja Ampat

Dramatisches Schauspiel der Wolken über Raja Ampat

Das Leben auf der Resort Insel in Raja Ampat

Unser Leben auf der Insel dreht sich vor allem um unsere Gäste. Wir arbeiten in einem kleinen, familiären Resort mit maximal 18 Gästen. Das Privatleben ist hier zweitrangig und die Präsenzzeit sehr lange. Zum Glück komme ich regelmässig ins Wasser zum Tauchen. Ab und zu führe ich Tauchkurse durch und das ist jeweils eine willkommene Abwechslung.

Typisches Bungalow in den Resorts in Raja Ampat

Typisches Bungalow in den Resorts in Raja Ampat

Grosszügige und stilvoll eingerichtete Bungalows auf Pulau Pef

Grosszügige und stilvoll eingerichtete Bungalows auf Pulau Pef

Eine äusserst willkommene Abwechslung sind auch Besuche aus der Schweiz. Meine Eltern haben uns für drei Wochen besucht und auch unsere guten Freunde Susanna und Peter sind mit uns für zwei Wochen abgetaucht. Die gemeinsame Zeit war absolut genial.

Mit guten Freunden ist Tauchen am schönsten

Mit guten Freunden ist Tauchen am schönsten

Luftsprünge mit den Eltern in Raja Ampat

Luftsprünge mit den Eltern in Raja Ampat

Wir hoffen, dass wir dir mit den 25 Raja Ampat Bilder etwas näher bringen konnten. Hast du Lust, diese wunderschöne Landschaft mit eigenen Augen zu sehen? Die Anreise aus Europa ist etwas weit, aber vielleicht bist du ja bereits in Asien unterwegs.

Wie du nach Raja Ampat kommst, wie viel es kostet und was du ausser Tauchen tun kannst, darüber schreiben wir bald einen Blogeintrag. Schau einfach regelmässig auf Swiss Nomads vorbei oder gib uns ein „Like“ auf unsere Facebook Fanpage. So verpasst du keine Neuigkeiten.

 

Wie gefallen dir unsere 25 Raja Ampat Bilder? Warst du auch schon mal in Raja Ampat oder hast du ein anderes Inselparadies das du uns empfehlen kannst.

 

8 Gedanken zu “25 Raja Ampat Bilder und du willst gleich die Koffer packen

  1. Wow, einfach wunderschöne Bilder!
    Das macht wirklich Bock auf Raja Ampat!
    Finde es übrigens senr schön, dass ihr auch die Bewohner etwas „näher“ zeigt. Oft werden bei Reisen die Einheimischen einfach vergessen, obwohl sie wohl den grössten Teil der Kultur beitragen.
    Grüsse, Igor

    • Hallo Igor,

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Raja Ampat ist wirklich ein unglaublich schöner Platz auf der Erde. Sei es über, wie auch unter Wasser.
      Die Bewohner spielen hier eine sehr wichtige Rolle, denn sie sind unglaublich freundlich und lebensfroh.
      Auch sind sie noch sehr scheu und ursprünglich, was an vielen Massentouristen Orten ja nicht mehr der Fall ist.
      Wir versuchen im Resort so viele Leute aus den umligenden Dörfern anzustellen wie möglich.
      Sonnige Grüsse
      Marcel

  2. Hallo,

    nur noch ein paar Tage und wir besuchen Pulau Pef das zweite mal – vor lauter Vorfreude „googlen“ wir zur Zeit alles zum Thema „Raja Ampat“ – einen wirklich tollen Blog habt ihr … und die Fotos … wir freuen uns auf euch!!!

    Gruß Sylvia & Dirk

    • Hallo Sylvia & Dirk

      Schön von Euch zu lesen und herzlichen Dank für das Kompliment zu unserem Blog und Fotos.

      Wir freuen uns auch, Euch bald auf der Insel zu begrüssen.

      Guten Flug und bis bald auf Pef,

      Reni & Marcel

  3. Jetzt will ich tatsächlich gleich die Koffer packen 😉 Total schöne Bilder! Indonesien ist mein Lieblingsland in Südostasien, aber in Raja Ampat waren wir leider noch nie… danke für die Inspiration!

    Alles Liebe,
    Kathi

    • Liebe Kathi

      Vielen Dank für deine Nachricht.

      Ja, Raja Ampat ist wirklich ein Traum. Im Moment spielt auch das Wetter mit und das Meer ist superflach. Perfekt zum Tauchen.

      Liebe Grüsse,
      Reni

  4. Liebe Reni, lieber Marcel,

    bei der Planung unsere Indonesienreise diesen Sommer bin ich – Gott sei Dank! – auf euren fantastischen Blog gestossen 🙂 Vorab ein riesiges Dankeschön für diese einmalige Sammlung an Erfahrungen, Ideen und Tipps!

    Wir sind momentan auf der Suche nach Flügen. Das wir den Hinflug von Zürich nach Jakarta von zu Hause aus buchen, ist natürlich klar. Aber wie sieht es mit den anderen aus? Wir haben uns überlegt, nach einem kurzen Aufenthalt in Jakarta (ca. 2-3 Tage) weiter nach Sulawesi (Norden? Süden?) zu fliegen und uns dort eine Woche umzuschauen. Von Sulawesi wollen wir weiter nach Raja Ampat fliegen und dort ebenfalls eine Woche verbringen. Vor dem langen Heimflug würden wir gerne noch Singapur für 3 Tage erleben. Unser Plan beinhaltet jetzt natürlich mehrer Flüge… Würdet ihr die alle hier schon buchen oder erst vor Ort? Wenn vor Ort, wie viel früher sollte man da sein? Und lohnt es sich, den Rückflug (Singapur – Zürich) ebenfalls von Indonesien aus zu buchen, oder macht das finanziell keinen grossen Unterschied?

    Ich danke euch von Herzen für eure Hilfe und schicke euch leicht fröstelige, aber dafür sonnige Grüsse aus der Zentralschweiz,

    Uli

    • Lieber Uli

      Vielen Dank für deine Nachricht und das Kompliment zu unserem Blog. Das freut uns sehr zu hören.

      Das ist so gar nicht so einfach zu beantworten. Es kommt natürlich total darauf an, wie flexibel ihr seid mit den Flugdaten. Habt ihr open-end und müsst nicht auf ein bestimmtes Datum wieder in Zürich sein? Dann könnt ihr gut von unterwegs die Flüge buchen.

      Wenn ihr jedoch nur ein paar Wochen Ferien habt, würden wir alle Flüge vorausbuchen. Je nach Saison können die Fluge schnell ausgebucht sein. Vorallem um Ramadan werden viele Flüge schnell ausgebucht sein und die Preise sind ebenfalls einiges höher als sonst.

      Falls ihr direkt bei einer indonesischen Fluggesellschaft buchen wollt, solltet ihr übrigens checken, ob es möglich ist mit einer ausländischen Kreditkarte zu zahlen. Teils ist es nämlich nur mit einer Indonesischen Bankkarte möglich zu zahlen. Eine gute Vergleichs- und Buchungsseite ist da nusatrip.com oder direkt bei Garuda Indonesia. Falls ihr in Raja Ampat ein Resort bucht, können die auch behilflich sein was Flüge angeht. Vorallem wenn es drum geht, abgeholt zu werden. Teils Resorts in Raja Ampat haben nur 1x pro Woche einen Transfer von Sorong auf die Insel.

      Wegen Buchung von Rückflug von Singapur nach Zürich. Eigentlich sollte es preislich keinen Unterschied machen, wenn ihr Online bucht. Ob es vor Ort günstiger ist, wissen wir nicht. Wir buchen immer selber und meistens direkt bei der Fluggesellschaft.

      Wir hoffen, wir konnten euch damit ein bisschen weiterhelfen.

      Liebe Grüsse & schon jetzt eine tolle Reise,
      Reni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.