Sehenswürdigkeiten in Irkutsk, der schönsten Stadt in Sibirien

Architektur Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Eigentlich liegt Irkutsk überhaupt nicht entlang unserer Route. Und doch geht uns Irkutsk nicht mehr aus dem Kopf. Irkutsk sei das Paris Sibiriens, haben wir gelesen. Zum Glück haben wir den Umweg in die sibirische Stadt in Kauf genommen. Es hat sich gelohnt. Zu den Sehenswürdigkeiten in Irkutsk gehören alte Holzhäuser, schmucke Kirchen und Monumente, barocke Häuser und eine einladende Fussgängerzone.

Viel wussten wir vor unserem Besuch nicht von der sibirischen Stadt Irkutsk. Bei der Recherche nach Sehenswürdigkeiten in Irkutsk haben wir zum Glück einen Blogbeitrag gefunden, wo Irkutsk als das Paris Sibiriens bezeichnet wurde. Das hat uns überzeugt und so haben wir den Umweg gerne in Kauf genommen. Wir sind unglaublich froh darüber, denn Irkutsk ist eine sehenswerte und sympathische Stadt.

Die Sehenswürdigkeiten in Irkutsk sind aber nicht der einzige Grund. Unser nächstes Reiseziel ist die Mongolei, wofür wir ein Visum benötigen. In Irkutsk gibt es ein Konsulat der Mongolei, wo wir in weniger als einer Stunde unser 30-tägiges Visum erhalten. Mit dem Visum in der Tasche und voller Vorfreude auf die kommenden Abenteuer, gönnen wir uns zuerst einmal einen Cappuccino und ein leckeres Stück Karottenkuchen in einem trendigen Café an der Karl Marx Strasse (Ulitsa Karla Marxa). Der Kaffee ist vorzüglich, der Kuchen ein Traum und so ist uns Irkutsk von der ersten Sekunde an sympathisch.

Cafe Irkutsk Russland

Cafe Tipp in Irkutsk in Russland

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Die sibirische Stadt hat uns bei strahlendem Sonnenschein empfangen und unsere Vorstellungen einer Stadt in Sibirien total über den Haufen geworfen. Dachten wir doch vor dieser Reise, dass es in Sibirien immer kalt ist. Ganz und gar nicht. Im Sommer ist es auch in Sibirien schön warm. So haben wir uns bei herrlichen 28 Grad die Sehenswürdigkeiten in Irkutsk angeschaut und unzählige Fotos geschossen. Wir können uns fast nicht vorstellen, dass es hier im Winter bis zu -40 Grad Celsius kalt sein kann.

Die Innenstadt kann man super gut zu Fuss erkunden. Genauso wie es uns gefällt. Wir verbringen sonst schon viel Zeit in unserem Camper. Beim Fahren, beim Schlafen, beim Essen. So ist es eine willkommene Abwechslung in einer Stadt zu Fuss unterwegs zu sein.

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Ewiges Feuer Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Wir gehen gleich als erstes in die Touristen-Information, wo wir eine praktische Broschüre mit interessanten Informationen, Adressen und den Sehenswürdigkeiten in Irkutsk finden. Der Irkutsk Travel Guide ist eine nützliche Orientierungshilfe für einen Stadtrundgang. Wer es noch einfacher haben möchte, kann einfach der grünen Linie folgen, die auf den Asphalt gemalt wurde. Die grüne Linie verbindet 30 Sehenswürdigkeiten in Irkutsk. So findet man einfach zu den sehenswerten Kirchen, Kathedralen, Monumenten, alten Häusern und Museen. Die gesamte Route umfasst rund 5 km und man sollte rund 2-3 Stunden dafür einrechnen.

Wir sind einfach drauflos spaziert und haben uns zuerst die traditionellen russischen Holzhäuser angeschaut. Für uns sind diese das Highlight an Sehenswürdigkeiten in Irkutsk. Viele der Holzhäuser sind in einem schlechten Zustand, dafür haben sie unglaublich viel Charakter. Zu gern würden wir hinter die Fenster sehen und erfahren, wie sich das Leben damals abgespielt hat. Besonders schön sind die verschnörkelten Fensterrahmen und wir können uns kaum sattsehen. Natürlich machen wir viele Fotos und tauchen gedanklich in die Vergangenheit ein.

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk Architektur

Die Holzhäuser sind vor allem in folgenden Strassen zu sehen:

  • Ulitsa Dekabrskikh Sobyty
  • Ulitsa Babushkina
  • Ulitsa Karla-Libknekhta
  • Ulitsa Volodarskogo
  • Ulitsa Khalturina
  • Ulitsa Bogdana Khmelritskogo
  • Ulitsa Gryaznova
  • Ulitsa Lapina
  • Ulitsa Timityazeva
  • Ulitsa Marata
  • Und das Lacy House (House of Europe) an der Fridrikh Engels Street

Ulitsa Karla Marxa, die Hauptstrasse von Irkutsk

Wunderschöne, guterhaltene Gebäude säumen die breite Karl Marx Strasse. Wir können uns kaum sattsehen an den Fassaden und so bleiben wir natürlich auch immer wieder für Fotos stehen. Inzwischen verstehen wir, wieso Irkutsk „Paris Sibiriens“ genannt wird.

Karl Marx Strasse Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Karl Marx Strasse Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Ulitsa Uritskogo – Die Haupt-Shopping Strasse

Die Fussgängerzone „Ulitsa Uritskogo“ ist eine der ältesten Strassen in Irkutsk. Wer sich mit Kleidern, Souvenirs oder Kosmetika eindecken will, wird hier fündig. Essensstände, Fastfood-Ketten und Restaurants gibt es ebenfalls.

Das Wahrzeichen von Irkutsk „Babr“ und das Quartier 130 kvartal

Eine der Sehenswürdigkeiten in Irkutsk ist das Wahrzeichen Babr. Beim Eingang zum Quartier 130 kvartal steht Babr, ein sibirischer Tiger mit seiner Beute im Mund. Babr kann man nicht übersehen, denn es stehen immer eine Menge Leute da, die mit Babr ein Selfie machen wollen. Wir überlassen das mit den Selfies mal den andern.

Babr Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Bei herrlichem Sommerwetter schlendern wir durch das Quartier und geniessen es hier zu sein. Im 130 kvartal finden wir Holzhäuser, die mit Hilfe von Zeichnungen aus dem 18. Jahrhundert nachgebaut wurden. Das Quartier wirkt zwar ein bisschen kitschig, aber es hat ganz tolle Restaurants und schöne Terrassen. Auch wenn uns die originalen alten Holzhäuser besser gefallen, hat auch das 130 kvartal seinen Reiz. Es ist viel Betrieb und es scheint, als ob alle den Sommer in vollen Zügen geniessen. So wie wir.

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk 130 Kvartal

130 Kvartal Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk 130 Kvartal

Holy Cross Church – 130 kvartal, 1 ulitsa Sedova

Die Holy Cross Church ist ein Meisterwerk der sibirischen Barock-Architektur. Vom 130 kvartal ist es nur ein Katzensprung zur Kirche. Sobald man durch das Haupttor eintritt, ist man in einer komplett anderen Welt. Statt Verkehrslärm ertönt himmlischer Engelsgesang. Bei vielen Kirchen in Russland sind draussen Lautsprecher angebracht und man wird mit religiöser Kirchenmusik beschallt.

Raising of the Cross Church Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Wir treten ein und unser Blick wandert zur Decke hoch. Besonders erwähnenswert sind in der Holy Cross Church die Glasarbeiten. Die Fenster leuchten wunderschön, besonders an sonnigen Tagen wie diesem. Leider dürfen wir im Innern der Kirche keine Fotos machen.

Wichtig für Frauen: Aus Respekt gegenüber den Gläubigen sollten Frauen unbedingt ihre Haare bedecken. Ich habe immer einen Schal dabei, den ich mir über den Kopf ziehen kann. In fast allen Kirchen liegen Kopftücher zur freien Benutzung in einem Korb bereit, meistens gleich beim Eingang.

Lenin Monument

Lenin Statue Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Denkmäler und Monumente von Lenin gibt es in praktisch jeder russischen Stadt. So ist der Politiker und Revolutionär in Russland allgegenwärtig.

Nizhnaya Nabereshnaya – Spaziergang am Fluss entlang

Nach der intensiven Stadterkundung bietet sich ein Spaziergang entlang der Promenade am Ufer des Angara River an. Dort kann man sich so richtig entspannen. Der Angara River ist übrigens der einzige Abfluss des Baikalsees. Beim Spaziergang kommt man auch an der Epiphany Kathedrale und beim Moscow Gate vorbei.

Bogoyavlensky Epiphany Cathedral, 1A, ulitsa Sukhe-Batora

Wir verlassen die Promenade kurz und sehen uns die Bogoyavlensky Epiphany Cathedral auf der gegenüberliegenden Strassenseite an. Die Bogoyavlensky Epiphany Cathedral verfügt über sehr schöne Fassaden mit religiösen Zeichnungen.

Inirkutsk Bogoyavlensky Kathedrale in Irkutsk

Kirchen gibt es in Russland überall. Man hat da wirklich die Qual der Wahl. Manchmal ist es wirklich schwer zu entscheiden, welche sich lohnt und welche nicht. Aber egal für welche man sich entscheidet, schön sind sie alle. Die einen sind architektonisch atemberaubend, andere sind im Innern sagenhaft.

Torbogen – Moscow Gate

Wir spazieren ein Stück weiter entlang der Nizhnaya Nabereshnaya Promenade und kommen schliesslich zum Moscow Gate. Der Torbogen bietet ein tolles Fotomotiv.

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk Torbogen

Kazanskaya Kirche – 34/1, ulitsa Barrikad

Apropos Kirche. Wer nur wenig Zeit hat, sollte sich unbedingt die Kazanskaya Kirche ansehen. Die wunderschöne Orthodoxe Kirche ist das Symbol von Irkutsk. Als wir davor stehen, staunen wir einfach nur. Wie ein Märchenschloss sieht sie aus. Leider ist unser Timing etwas ungünstig, denn die Sonne befindet sich direkt hinter der Kirche. Alles andere als ideal, um gute Fotos zu machen. Egal, auch mit Gegenlicht sieht die Kazan Church umwerfend aus. Vom Stadtzentrum ist die Kazanskaya Kirche rund 1.5 km entfernt. Der Weg dahin lohnt sich auf jeden Fall, egal ob tagsüber oder nachts.

Kazansky Kirche Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Kazansky Kirche Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Unser Tipp für Fotografen: Am Nachmittag sind die Lichtverhältnisse perfekt für kitschig schöne Fotos.

Street Art in Irkutsk

Street Art Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Achtung Baustelle

Zum Abschluss noch etwas zum Schmunzeln. Wenn die Strasse in der Erde verschindet wird einfach mit einem Stuhl abgesichert.

Irkutsk Loch in der Strasse

Abstecher zum Baikalsee

Die meisten Reisenden kommen mit der Transsibirischen Eisenbahn entweder von Moskau oder Wladiwostok nach Irkutsk und machen natürlich auch einen Abstecher zum Lake Baikal. Der Baikalsee ist der tiefste Süsswassersee der Welt und der südliche Zipfel ist von Irkutsk rund 70 km entfernt.

Auch wir verbringen ein paar Tage am Baikalsee, erleben ein heftiges Gewitter und kriegen die Launen der Natur hautnah zu spüren. Da der Sommer in diesen Breitengraden relativ kurz ist, wollen wir nicht allzu viel Zeit am Baikalsee verbringen. Die Mongolei ruft!

Suchst du eine Unterkunft in Irkutsk? Unsere Hotel Tipps in Irkutsk

Du suchst ein Hotel oder Guesthouse in Irkutsk? Unsere Tipps für Übernachtungen an zentraler Lage und gutem Preis/Leistungsverhältnis:

Rolling Stones Hostel – Adresse: 17 Ulitsa Sukhe-Batora
Zentrale Lage mit vielen Restaurants in der Nähe, stilvolle Einrichtung, bequeme Betten, saubere Küche und Bad, gemütlicher Aufenthaltsraum und kostenloses WLAN.

Montana Hostel – Adresse: ul Karla Libknekhta 6
Sehr modern eingerichtetes Hostel, gemütlicher Gemeinschaftsraum, gute Lage, die meisten Sehenswürdigkeiten in Irkutsk sind gut zu Fuss erreichbar, kostenloses WLAN, Waschmaschine vorhanden (kostenpflichtig).

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

Sehenswürdigkeiten in Irkutsk

Warst du auch schon einmal in Irkutsk? Hast du noch einen Reisetipp für Irkutsk? Welche der Sehenswürdigkeiten in Irkutsk sind dein Highlight?

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn du über einen der Links eine Buchung tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht dadurch kein Nachteil.

7 Gedanken zu “Sehenswürdigkeiten in Irkutsk, der schönsten Stadt in Sibirien

  1. Dieser Abstecher nach Irkutsk hat sich definitiv gelohnt. Was für traumhafte Bilder und ein toller, informativer Bericht. Einmal mehr fühlt man sich von euch auf die Stadtbesichtigung mitgenommen und ist mittendrin. Diese alten Häuser sind einfach genial und haben trotz Alter mehr Scharm als all die neuen, modernen Gebäude. Am liebsten würde man wirklich einen Blick ins Innere werfen und die Menschen, die dort leben kennen lernen. Wäre sicher sehr spannend. Wir hoffen auf noch viele spannende Berichte, mit ganz vielen Fötelis. Händs Guet und alle Liebi Elsbeth und Walti

    • Vielen lieben Dank für eure Nachricht. Irkutsk hat uns wirklich sehr überrascht. Es ist ein sehr schöner Mix zwischen alt und modern. Diese Stadt würde euch bestimmt auch gefallen. Wer weiss, vielleicht reist ihr ja mal mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Wladiwostok. Auf dem Weg quer durch Russland kommt ihr so an Irkutsk vorbei.
      Wir wünschen euch eine gute Zeit und bis bald.

  2. Hallo, ihr Reisenden
    Erst mal DANKE, für die schöne Berichterstattung.

    Wir kamen ebenfalls vor ein paar Monaten von einer Moskau – Baikal Reise zurück und haben uns in eurer Publikation gleich zu Hause gefühlt. Dieselben Bilder, im Kopf und im Herzen.
    Vor ein paar Wochen kehrten wir von Usbekistan zurück – ebenfalls ein sehr schönes Land mit sehr liebenswürdigen und erstaunlich offenen Menschen !

    Die Welt ist viel zu schön, um zu Hause zu bleiben, deshalb führt unsere nächste WoMo-Reise im Januar ’19 für ca. 4 Monate nach Marokko.

    Liebi Grüess, Susann und Reto

    • Hallo Susann und Reto
      Herzlichen Dank für euer Kompliment. Es freut uns sehr zu hören, dass ihr euch beim Lesen unserer Beiträge in die Reise zurückversetzt fühlt.
      Usbekistan steht bei uns auch noch auf der Liste. Leider hat uns die Zeit für die Stan-Länder nicht gereicht. Irgendwann planen wir aber schon diese Gegend intensiv zu erkunden.
      Wir wünschen euch eine schöne Reise nach Marokko. Freunde von uns sind ebenfalls dort, sie überwintern in Marokko.
      Liebe Grüsse
      Reni und Marcel

  3. Sibirien, Ferner Osten- was haben wir dort zu erwarten? Kälte, gewaltige Ströme, trostlose, unendliche Ebenen, viel verwahrlost. Nicht nur das- es gibt auch absolut positive Eindrücke. Die Stadt Irkutsk, 5200 Bahnkilometer von Moskau entfernt, ist ein Musterbeispiel einer schönen und interessanten Stadt. Die schönen alten Holzhäuser und die wieder auf Hochglanz gebrachten Kirchen vermitteln bleibende Eindrücke. Ein Supermarkt wenige Schritte von unserem Hotel „Angara“, wo man noch spätabends einkaufen kann. Sogar „Gösser Bier“ gibt es dort, im Hotel traf ich steirische Landsleute.
    Wenn man dort ist, darf auch der Besuch beim Baikalsee nicht fehlen. Listvjanka einmal per Bus, am nächsten Tag mit der Bahn. Ein Stück ist auf der ehemaligen Trasse der „Transsibirischen“, die heute nur für Ausflugsfahrten genutzt wird. Die direkte Strecke von Irkutsk zum Baikalsee liegt nun im Wasser der aufgestauten Angara.

    • Hallo Gottfried

      Vielen Dank für deine Nachricht. Russland ist wirklich ein unglaublich spannendes Reiseland. Egal ob mit der Transsibirischen Eisenbahn oder mit dem Camper, es gibt so viel zu entdecken. Irkutsk hat uns auch fasziniert. Die alten Holzhäuser, die Promenade und die Kirchen. Einfach schön.

      Beste Grüsse und danke für das Angebot deines Reiseberichtes.

      Reni

  4. Wenn es Euch interessiert, bin ich gerne bereit, den ganzen von mir verfaßten Reisebericht Euch zukommen zu lassen. Es sind 9 DIN A4 Seiten. Bitte um Antwort.

    MfG
    Gottfried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.