Mission Beach in Australien – 14 km Traumstrände von der Bingil Bay bis zum Wongaling Beach

Bingil Bay bei Mission Beach Australien

140 km südlich von Cairns verlassen wir den Highway. Unser Ziel ist die Küste. Wir wollen an die Mission Beach. Wow, die Vegetation hier ist unglaublich. Es regnet leicht während wir mitten durch den Regenwald fahren. In wenigen Minuten erreichen wir das Meer an der Cassowary Coast, so heisst dieser Küstenabschnitt. Da ist es, wir sehen türkisblaue Wasser und in dem Moment überkommt uns ein Glücksgefühl. Was für ein paradiesisches Flecken Erde.

Die letzten Monate haben wir immer wieder Reisende von der Mission Beach in Australien schwärmen gehört. Wer die Ostküste bereist, muss die Mission Beach in Australien gesehen haben, hiess es.

Hmmm… dies ist unsere dritte Reise durch Australien, an der Mission Beach waren wir jedoch noch nie. Ein Riesenglück, dass wir diesmal die Mission Beach auf dem Radar haben. Und zwar nicht einfach als kurzen Stopp auf unserer Reise, sondern wir bleiben an diesem Traumort ganze drei Wochen. Dazu ist es vor knapp zwei Monaten gekommen, als wir uns für das Housesit an der Bingli Bay beworben haben.

In der Anzeige stand: Studio in balinesischem Garten, 200 Meter zum Meer und aufpassen auf drei Katzen. „Wie cool wäre das denn, wenn wir dieses Housesit kriegen würden“, haben wir gesagt. Als wir nämlich die Anzeige mit dem Bild vom balinesischen Garten gesehen haben wussten wir, das ist der perfekte Ort unsere Batterien aufzuladen. Wenige Tage später haben wir tatsächlich die Zusage gekriegt.

Bingil Bay – Ein Café, ein Campingplatz und eine einsame Bucht

Unser Housesit ist in der Bingil Bay, wenige Fahrminuten vom Mission Beach entfernt. In dem Moment als wir das erste Mal an der Bingil Bay standen, den Sand zwischen den Zehen gespürt und unser Blick aufs Meer gerichtet haben, fühlten wir uns wie im Paradies. Und genau in dem Moment haben wir uns auch in die Bingil Bay verliebt. Obwohl der Strand nicht schneeweiss ist wie auf den Malediven, hat die Bingil Bay etwas ganz besonderes. Hier küsst der Regenwald tatsächlich das Meer. Die sattgrüne Vegetation in Kombination mit dem stahlblauen Himmel und dem türkisfarbenen Meer ist wie eine Farbenexplosion. Wir sind die Einzigen am Strand, die Sonne scheint und eine leichte Meeresbrise weht uns ins Gesicht. Der perfekte Ort die Seele baumeln zu lassen.

Palmen an der Bingil Bay

Bingil Bay bei Mission Beach

Bingil Bay am Abend

Die Bingil Bay ist 6 km von der Mission Beach in Australien entfernt und erreichbar über den Alexander Drive, eine Küstenstrasse mit traumhafter Aussicht auf das Meer und den Regenwald zugleich.

Aktivitäten an der Bingil Bay

  • Relaxen am Strand und die Aussicht geniessen

Aussicht vom Bicton Hill

  • Wanderung auf den Bicton Hill im Clump Mountain Nationalpark. Der Bicton Hill Circuit Track führt steil aufwärts auf den Gipfel. Die Aussicht auf die Mission Beach und weit auf das Meer hinaus ist atemberaubend. Die Wanderung ist 4 km lang und in 1.5 Stunden machbar. Achtung: Gut mit Insektenschutzmittel einsprühen. Es hat viele Moskitos im Regenwald

Swiss Nomads Café Tipp:

Bingil Bay Cafe

Einen Cappuccino oder ein leckeres Frühstück geniessen im Bingil Bay Café. Wir empfehlen genügend Zeit einzuplanen, denn das Bingil Bay Café ist sehr gemütlich eingerichtet und hat auch schöne Sitzplätze im Garten.

Lust auf Live Musik? Im Bingil Bay Café gibt es jeden Freitagabend Live Musik ab 19 Uhr. Aktuelle News findest du auf der Facebook Seite vom Bingil Bay Café

Mission Beach – Ferienstimmung in relaxter Atmosphäre

Mission Beach ist zwar kein Geheimtipp, aber er wird auch nicht von riesigen Touristenmassen heimgesucht. Zumindest nicht jetzt Ende Oktober. Das Great Barrier Reef ist nur gerade 38 km von der Mission Beach entfernt. An der Mission Beach kommen Adrenalinjunkies auf ihre Kosten, aber auch wer relaxen will, ist hier richtig.

Jeden letzten Sonntag vom Monat findet der Mission Beach Monster Markets statt. Stände mit lokalen Früchten und Gemüse, Kleider, Schmuck und Second-Hand Produkte werden verkauft. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt mit feinen Smoothies, Kaffee, Eiscreme und vieles mehr.

Mission Beach in Australien

Mission Beach Australien

Swiss Nomads Café Tipp:

Joey’s, 2/42 Donkin Lane, Mission Beach
Im Zentrum, gleich neben Skydive Mission Beach. Sitzplätze draussen teils mit Meersicht. Gemütlich, guten Kaffee und leckere Speisen.

Tuskers Tuckerbox And Catering, am Ende der Seaview Street, Mission Beach
Kiosk mit gutem Cafe, Shakes, Eis und leckeren Speisen. Du kannst vor dem Kiosk sitzen, wir empfehlen jedoch nimm einen Take Away Cappuccino, Iced Coffee oder Frucht-Shake mit zum Strand.

Unser Foto Tipp:

Mission Beach Foto Tipp

Kokos Palme an der Mission Beach Australien

Palmen Mission Beach

Der beste Spot für genial kitschige Fotos mit Palmen, Meer und Strand ist zwischen der Mission Beach und dem Wongaling Beach. Starte beim Stinger Net (wenn du von der Seaview Street her kommst rechts am Strand entlang) und spaziere Richtung Wongaling Beach.

Aktivitäten an der Mission Beach in Australien

Mission Beach Volley

Mission Beach Stinger Netz

  • Schnorcheln oder Tauchen am Great Barrier Reef
  • Geführte Kajaktour auf dem Meer, Halbtagestouren bis zur 1-wöchigen Expedition
  • Ein Fallschrimsprung über der Mission Beach
  • Wildwasser Rafting auf dem Tully Fluss
  • Fischen vom Strand
  • Chillen und Picknicken am Strand
  • Spaziergang auf dem Ulysses Link Walking Track (2 km, 45 Minuten) oder Cutten Brothers Walking Track (1.5 km, 40 Minuten)
  • Schwimmen im Meer, am besten an offiziellen Stränden, wo Stinger Netze vor den gefährlichen Quallen schützen (vorallem problematisch von November bis Mai)

Eine Karte der Region gibt es im Besucherzentrum, 53 Porter Promenade, Mission Beach

Wongaling Beach – Einkaufen, Ausgehen und den Strand geniessen

In Wongaling Beach finden wir nicht nur einen schönen, breiten Strand sondern auch prima Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt das Cassowary Shopping Village und ganz in der Nähe ein grosser Woolworth mit Bottle Shop und Tankstelle. Neben verschiedenen Restaurants haben wir das Café The Shack entdeckt. Die Espressobar befindet sich im Cassowary Shopping Village und der Cappuccino ist super gut. Wir sind ja wählerisch was Kaffee angeht, im The Shack sind wir nicht enttäuscht worden.

South Mission Beach

Der traumhafte langgezogene Strand ist die Hauptattraktion von South Mission Beach. Sonnenbaden, schwimmen, die Aussicht auf Dunk Island geniessen oder eine Kajaktour machen. In South Mission Beach ist Ferienstimmung angesagt, wie an allen Stränden der Cassowary Coast.

Wichtiger Hinweis: An der Cassowary Coast gibt es Krokodile und Box Jellyfish (giftige Quallen). Die Quallen sind vor allem während den warmen Monaten vom November bis Mai problematisch. Zur Sicherheit für Badende und Schwimmer gibt es an der Mission Beach und an der South Mission Beach einen mit Stinger-Netzen abgetrennten Badebereich.

Inselhopping

Wer Lust auf Inselfeeling hat, kann einen Tagestrip auf die kleine Insel Dunk machen. Die Zeit kann man sich mit relaxen, Sandburgen bauen, Picknicken oder einem längeren Spaziergang, dem Dunk Island Circuit Walk (7 km, 3 Stunden), vertreiben.

Die Fahrt von Wongaling Beach nach Dunk Island mit dem Wassertaxi kostet AUD 40 / CHF 30 / EUR 26 pro Person (hin und zurück am selben Tag)

Fahrplan: Hinfahrt 9:00, 10:00 und 11:00 Uhr, Rückfahrt: 12:00 und 15:30 Uhr
(Reservation empfohlen. Fahrplan kann kurzfristig ändern.)
Weitere Informationen auf www.missionbeachwatertaxi.com

Beste Reisezeit

Im Tropischen Norden von Queensland ist das Klima anders als wir es von Europa gewohnt sind. Die Tagestemperatur sinkt selten unter 25°C und das das ganze Jahr über. Die beste Reisezeit ist in der trockenen Periode von April bis Oktober (August und September gelten als die trockensten Monate). Starke Regenfälle sind das ganze Jahr über möglich. Durchschnittlich fällt in dieser Gegend 4 Meter Regen pro Jahr. Das erklärt auch die Vegetation. Es ist, als ob die Pflanzen explodieren. Regenwald ohne Ende und üppiges Grün, wo man hinschaut. Wirklich traumhaft schön.

Campingtipp für Ruhesuchende und Naturliebhaber

Der Bingil Bay Campground AUD 20 / CHF 15 / EUR 13 (ohne Strom)
Einfacher Campingplatz und inmitten der Natur, direkt am Meer, nur wenige Plätze vorhanden, geeignet für Campervans und Zelte

Wer Strom und mehr Annehmlichkeiten braucht, kann zwischen verschiedenen Caravan Parks an der Mission Beach, Wongaling Beach und South Mission Beach wählen.

Spezielles in Mission Beach in Australien

Kasuare, die grossen flugunfähigen Vögel sind in dieser Gegend heimisch. Wer Glück hat, kann einen Kasuar in freier Wildbahn entdecken. Wir sehen leider nur die Hinweisschilder, dass Kasuare hier leben. Gesehen haben wir leider keinen dieser urzeitlichen Tiere.

Frische tropische Früchte direkt von Bauern

Wohin nach der Mission Beach?

Sehenswert ist auf jedenfall der Paronella Park in Mena Creek, rund 50 km Inland von der Mission Beach. Mehr Informationen und Preise gibt es hier: paronellapark.com.au

Der Mamu Tropical Skywalk im Wooroonoon Nationalpark befindet sich 15 Fahrminuten westlich von Innisfail. Für die 2.5 km hin und zurück sollte man rund eine Stunde rechnen. Zudem gibt es einen Observation Tower, wo eine eindrückliche Aussicht von 37 Metern Höhe über die Landschaft auf einen wartet.

Mehr Informationen und Eintrittspreise findest du hier: mamutropicalskywalk.com.au/things-to-know

Was gibt es im Norden zu entdecken?

Cairns, Port Douglas, das Cape Tribulation, der Daintree Nationalpark mit dem Bloomfield Track und das Cape York

Was gibt es im Westen zu entdecken?

Die Atherton Tablelands mit dem Waterfall Circuit, Ravenshoe – die höchstgelegene Stadt in Queensland, Yungaburra mit dem coolsten Café Mad Hatterz

Was gibt es im Süden zu entdecken?

Die Stadt Townsville, Magnetic Island, Bowen, Airlie Beach, Mackay und die Whitsundays

Warst du schon einmal an der Mission Beach in Australien? Was hat dir am besten gefallen? Oder würdest du auch gerne einmal hier Ferien geniessen?

 

4 Gedanken zu “Mission Beach in Australien – 14 km Traumstrände von der Bingil Bay bis zum Wongaling Beach

    • Vielen Dank. Ja, es ist genial hier. Das Meer, die Palmen, ein super Ort um die Batterien wieder aufzuladen nach dem vielen Staub im Outback 😉

      Liebe Grüsse in die Schweiz,
      Reni

      PS: Geniess den Weihnachtsmarkt in Konstanz, falls du mal hingehst, und trink doch einen Glühwein für uns. Die Christkindlmärkte vermiss ich schon ein bisschen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.