23 Events und Festivals in Australien: Kultig. Witzig. Verrückt. Legendär.

Events und Festivals in Australien

Events und Festivals in Australien

Auf Reisen geht es nicht nur darum Sehenswürdigkeiten anzusehen, eine Reise ist auch lokale Events erleben. Australien hat viele davon und die meisten sind kostenlos. Für uns ist der grösste und gigantischste Event in Australien das Silvester-Feuerwerk in Sydney. Australien hat aber noch viel mehr zu bieten. Hast du schon einmal etwas von der „Wife carrying championship“ gehört? Oder der „Henley on Todd Regatta“, dem Bootsrennen im ausgetrockneten Flussbett?

23 Events und Festivals in Australien, die du dir bei einem Besuch nicht entgehen lassen solltest

Feiern gehört bei den Australiern einfach dazu. Aussies lieben die Gesellschaft, ein gemeinsames BBQ, Picknick im Park oder irgendwelche verrückte Events. Die coolsten Anlässe haben wir im Outback erlebt. Vom verrückten Finke Desert Race, wo Adrenalin-Süchtige durch die Wüste rasen, bis zur Bierbüchsen Regatta in Darwin gibt es in Australien wirklich alles.

Ausgefallene Events und Festivals in Australien

1. Beer Can Regatta in Darwin, NT

Seit 1974 findet jedes Jahr in Darwin die Beer Can Regatta statt. Am 12. Juli kannst du 2015 dieses Spektakel selbst live erleben. Die Teilnehmer bauen Boote aus Bierdosen und an Bierdosen mangelt es in Australien ja nicht. Witzige Kreationen werden zu Wasser gelassen in der Hoffnung, dass sie auch lange über Wasser bleiben.

Für Bootsbauer gibt es von den Organisatoren ein Can-Struction PDF-Dokument mit Anweisungen, wie das Bierbüchsen Boot stabil und sicher gebaut wird.

Der Anlass kostet übrigens nichts. Spenden sind aber herzlich Willkommen. Wie so viele Anlässe ist eine „Gold Coin Donation“ erwünscht. Der Ausdruck kommt von den 1 und 2 Dollar Münzen, diese sind goldig. Versteht sich von selbst, dass man eine kleine Spende da lässt damit auch in Zukunft solche Anlässe stattfinden.

Informationen und Details gibt es auf beercanregatta.org.au

2. Wife-carrying Championship in Singleton, NSW

Hast du schon vom Sport „Wife-carrying“ also vom Frauentragen gehört? Ja, das nennt sich Sport. Erfunden haben es die Finnen und das Frauentragen ist auch bis nach Australien gekommen.

In Singleton, ca. 200 km nördlich von Sydney, tragen Männer ihre Frauen auf dem Rücken. Die Wife-carrying Championship ist ein Teil der Aktivitäten neben dem Rodeo und Viehtreiben.

Im 2015 geht es für Mann und Frau am 25. oder 26. September an die Sache. Das Gewinnerpaar hat zudem die Chance sich für die Weltmeisterschaft im Frauentragen zu qualifizieren. Die Weltmeisterschaft findet übrigens in Finnland statt.

Mehr Infos gibt es auf Homepage von der Singleton Show

3. Henley on Todd Regatta in Alice Springs, NT

Die Henley on Todd Regatta ist eines der verrücktesten Festivals in Australien. Das Bootsrennen findet nämlich im ausgetrockneten Flussbett des Todd Rivers statt. Wie das funktionieren soll? Ganz einfach, die Boote haben keinen Boden und die Teilnehmer stehen quasi im Boot, halten es hoch und rennen im sandigen Flussbett ins Ziel. Und wenn sie in Badewannen durch den Fluss rennen, ist der Lachanfall garantiert.

Willst du bei diesem Schauspiel in der Outback Stadt Alice Springs dabei sein? Es findet das nächste Mal am 15. August 2015 statt.

Mehr Informationen: henleyontodd.com.au

4. Beanie Festival in Alice Springs, NT

Weisst du was ein Beanie ist? Eine Mütze. Vier Tage lang stehen am jährlichen Beantie Festival ganz im Zeichen der Mütze, gestrickt oder aus Flies, üppig dekoriert oder schlicht – Hauptsache es hält die Ohren warm.

Das Beanie Festival in Alice Springs findet jedes Jahr in der kühlen Jahreszeit, also im australischen Winter, statt. Wir haben es am eigenen Leib erfahren, im Juni kann das Thermometer bis an die Nullgradgrenze fallen. Gegen 6000 Beanies werden zum bestaunen und kaufen ausgestellt.

2015 findet das 19. Beanie Festival vom 19. bis zum 22. Juni statt. Das Motto: Gegensätze ziehen sich an. Es gibt Workshops, Musik, Tanz und natürlich BBQ’s.

Weitere Infos: beaniefest.org

5. Australian Campoven Festival in Millmerran (bei Toowoomba), QLD

In Millmerran findet 2016 bereits das 10. Mal das Australian Campoven Festival statt. Jedes zweite Jahr ist in Millmerran die Hölle los. Die kleine Outbackstadt ist knappe drei Autostunden südwestlich von Brisbane. Tausende Camper mit Wohnmobilen, Campervans oder mit Zelt trudeln für das Festival ein.

Echtes Outback-Feeling mit deftigem Frühstück, Country Musik und Poeten, die Geschichten über das Outback erzählen. Das Hightlight sind aber die ausgefallenen Outback Turniere wie Feuertöpfe werfen, Wasser-im-Kessel-auf-dem-Feuer-kochen (Billy boiling competition), Hufeisenwerfen und Schafe scheren.

Details über die Webseite: acof.com.au

Traditionelle und verrückte Events und Festivals in Australien

6. Finke Desert Race from Alice Springs to Finke, NT

Finke Desert Race in Alice Springs

Verrücktes Rennen durch die Wüste. Nicht nur für Männer.

Du liebst verrückte Wüstenrennen? Am 6. bis 8. Juni 2015 bricht in Alice Springs wieder das Rennfieber aus. An zwei Renntagen rasen die Teilnehmer wie die verrückten auf einer Offroad-Strecke durch die Wüste. Besonders spannend ist es direkt an der Rennstrecke. Es wird angefeuert, gecampt, gefeiert und Staub geschluckt.

Offizielle Webseite: finkedesertrace.com.au

Wir waren dabei und es war gigantisch. Was am Finke Desert Race abgeht, könnt ihr im Blogeintrag „Finke Desert Race in Alice Springs – Laut, staubig und verrückt“ lesen.

7. Rodeo in Birdsville, QLD

Birdsville Rodeo

Die Zuschauer am Birdsville Rodeo warten gespannt auf Action.

Klein und total authentisch ist das Rodeo in Birdsville. Am 9. und 10. Mai 2015 treffen sich an der Adelaide Street die Farmer der Umgebung auf dem Rodeo Gelände in Birdsville. Ein riesiges Familienfest im Outback, wo Farmer ihr Können mit Viehtreiben und beim Bullen reiten unter Beweis stellen.

Für uns war das Birdsville Rodeo eine einzigartige, raue, staubige, ultra-coole Outback Erfahrung

8. Birdsville Races, QLD

Ein grossartiger Event findet in Birdsville im September statt. Das bekannte und überaus populäre Pferderennen lässt die Einwohnerzahl in der Outbackstadt Birdsville von 115 auf 7000 in die Höhe schnellen. Während den zwei Renntagen herrscht in der Kleinstadt im tiefen Outback Ausnahmezustand.

Da Birdsville sehr abgelegen liegt, fliegen hunderte von Kleinflugzeuge ein. Es kommen aber auch viele mit dem eigenen Fahrzeug und Zelt, dem Campervan oder mit dem Wohnwagen nach Birdsville. Gecampt wird zwischen den Flugzeugen und am Diamantina Fluss entlang, wo auch viele Parties steigen.

Mehr Informationen zum Rennen vom 4./5. September 2015, Tickets und Preisen findest du auf der offiziellen Webseite der Birdsville Races.

9. Mount Isa Mines Rotary Rodeo, QLD

Wusstest du, dass in der Minenstadt Mount Isa das grösste Rodeo in der südlichen Hemisphäre stattfindet. Mehr als 25‘000 Besucher trudeln an den drei Festivaltagen im August jeweils in die Stadt um Weltklasse Rodeo und Bullenreisen in Action zu sehen. Im 2015 findet das Mount Isa Rodeo vom 7. bis 9. August statt.

Mehr Infos auf isarodeo.com.au

10. Rodeo in Normanton, QLD

Umzug in Normanton

Der grosse Umzug durch Normanton ist Teil der Aktivitäten am Rodeo Wochenende.

Ganz im Gegensatz zum kleinen, gemütlichen Rodeo in Birdsville ist in Normanton am Rodeo-Wochenende im Juni die Hölle los. Im 2500 Seelen Dorf herrscht während des Rodeos Ausnahmezustand. Zum Auftakt gibt es eine Parade. Die Polizei und die Feuerwehr dekorieren ihre Fahrzeuge und die Aborigines tanzen auf Pickups und freuen sich über die vielen Zuschauer.

Rodeo in Normanton

Abendstimmung am Rodeo in Normanton.

Das Rodeo Gelände befindet sich wenige Kilometer ausserhalb des Ortes. Neben Viehtreiben und Bullen reiten gibt es auch viele Essbuden, Schiessbuden und auch für das Vergnügen der die Kleinen ist gesorgt.

11. Viehmarkt und -versteigerung in Charters Towers, QLD

Viehmarkt in Charters Towers

Am Viehmarkt im Outback geht es zu und her wie an der Börse.

An einer Viehversteigerung dabei zu sein, ist ein Erlebnis für sich. In Charters Towers sind wir per Zufall am Gelände vorbei gekommen, wo die wöchentliche Viehversteigerung stattfindet. Hier geht es hektisch zu und her, fast so wie an der Börse. Die Verkäufer rufen Zahlen und Namen so schnell in die Runde, dass wir kein Wort verstehen. Ein Nicken des Käufers reicht um das Rind oder ein ganzes Gatter voller Rinder zu ersteigern. Auch wir hätten um ein Haar ein paar Rinder mit nach Hause genommen, weil wir zum falschen Zeitpunkt mit den Augen gezwinkert haben.

Du willst auch einmal bei einer Viehversteigerung dabei sein? Einfach nach Cattle Sale oder Livestock Market Ausschau halten.

12. Mowanjum Festival in Derby, WA

Mowanjum Festival in Derby

Das Highlight des Mowanjum Festival sind die Tanzvorführungen der indigenen Bevölkerung.

Am 9. Juli 2015 findet im Mowanjum Aboriginal Art & Cultural Centre das traditionelle Festival der lokalen Abonigine Bevölkerung statt. Das Festgelände befindet sich 12 km ausserhalb von Derby und ist öffentlich zugänglich. Neben Workshops gibt es auch verschiedene Tanzvorführungen der indigenen Bevölkerung aus der Westkimberley Region und Urvölker der umliegenden Inseln im Torres Strait.

13. Powerboat Regatta in Devonport, TAS

Powerboat Regatta in Devonport

Die Motoren laufe heiss an der Powerboat Regatta in Devonport.

In der ersten Märzwoche findet im tasmanischen Devonport die Powerboat Regatta statt. Wenn du laute Motoren und verrückte Geschosse auf dem Wasser liebst, sollest du dir die Powerboot Regatta in Devonport nicht entgehen lassen. Ein Schauspiel für gross und klein. Ohropax empfohlen.

 14. Sydney to Hobart Regatta, NSW bis TAS

In weniger als drei Wochen findet bereits zum 70. Mal die Sydney to Hobart Regatta statt. Offiziell heisst die internationale Regatta “Rolex Sydney Hobart Yacht Race”. Der Startschuss fällt wie jedes Jahr am 26. Dezember im Hafen von Sydney und das Ziel ist Hobart, die Hauptstadt Tasmaniens.

119 Segelboote sind registriert, wie viele jedoch das anspruchsvolle Rennen tatsächlich beenden, steht noch in den Sternen. Die schnellsten Segler schaffen die 628 Seemeilen, das sind fast 1200 Kilometer, in zwei Tagen. Das ist ganz schön beachtlich.

Weitere Informationen findest du auf rolexsydneyhobart.com

15. Melbourne Cup, Pferderennen in Melbourne, VIC

Einer der grössten Sportanlässe ist der Melbourne Cup. 2015 findet das höchstdotierte Pferderennen zum 155. Mal statt. Jedes Jahr im Oktober/November strömen über 100’000 Zuschauer an diesen angesehen Anlass. Der Melbourne Cup hat solche Wichtigkeit, dass es in Melbourne sogar einen offiziellen Feiertag gibt.

Es wird gewettet, die Frauen präsentieren ihre tollen Kleider und Hüte und es fliesst Champagner. Aber nicht nur auf dem Gelände geht es ab. Viele Pubs in Melbourne lassen Parties steigen.

16. Moomba Festival in Melbourne, VIC

Moomba Festival in Melbourne

Die grosse Parade am Moomba Waterfest führt mitten durch Melbourne.

Das Moomba Festival in Melbourne zieht jedes Jahr bis zu einer Million Leute an. An vier Tagen wird gefeiert, es gibt Paraden, Feuerwerke, Live-Musik, ein Riesenrad, Chilbi Buden und Essensstände.

Wenn du grosse Menschenmassen nicht scheust, kannst du vom 6. bis 9. März 2015 das Moomba Waterfest mitfeiern. Eine grosse Attraktion sind die Wettkämpfe auf dem Yarra River. Dort beweisen Wasserskifahrer und Wake Boarder ihr Können. Zudem gibt es ein Drachenbootrennen und am Fluss entlang viele Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten.

17. Australia Day am 26. Januar, ganz Australien

Der Nationalfeiertag wird im ganzen Land gefeiert. Egal wo du bist, es ist etwas los. Die Australier treffen sich zum Picknick im Park oder am Strand. In jeder grösseren Stadt gibt es Feuerwerke und einzelne Events. Aber auch in kleineren Dörfern wird am 26. Januar kräftig gefeiert. Die Australier sind stolz auf ihr Land. Mitfeiern ist übrigens erwünscht.

18. ANZAC Day am 25. April, ganz Australien

ANZAC Day in Esk

ANZAC Day Parade in Esk am 25. April 2014.

Der ANZAC Day ist ein Nationalfeiertag. Ein sehr wichtiger Tag in der Geschichte von Australien. Jedes Jahr am 25. April wird den gefallenen Soldaten im Krieg gedenkt. In praktisch jeder Stadt oder Ortschaft gibt es ein Kriegsdenkmal, wo sich die Bewohner, Mitglieder der australischen Land- und Flugstreitkräfte, Kriegsveteranen und die Polizei zur Gedenkfeier versammeln. Es werden Reden gehalten und Blumenkränze nieder gelegt.

In Grossstädten wie Canberra, Melbourne, Sydney, Darwin und Brisbane finden am ANZAC Day besonders grosse Gedenkfeiern statt.

19. Ararat Jailhouse Rock Festival, VIC

Jailhouse Rock in Ararat

Klassische Autos, Rock’n’Roll, eine Reise zurück in die 50er und 60er Jahre.

Hot Rods, klassische Autos und Bikes, extravagante Kleidung und Rock’n’Roll. Das Ararat Jailhouse Rock Festival ist ein Ausflug in die Vergangenheit. Vom 11. bis 15. März 2015 kannst du dich in Ararat in die 50er und 60er Jahre zurück versetzen lassen. Das Ararat Jaihouse Rock Festival findet 2015 zum 21. Mal statt.

Mehr Infos findest du auf jailhouserockfestival.com.au

20. Byron Bay Bluesfest am Osterwochenende, NSW

Am Osterwochenende vom 2. bis 6. April 2015 geht in Byron Bay die Post ab. Das sonst gemütliche Surfer und Hippie Dorf quillt an Ostern aus allen Nähten. Man könnte auch sagen, dass in der Kleinstadt Byron Bay während des Bluesfest Ausnahmezustand herrscht.

Liebst du Musikfestivals und magst die Open Air Atmosphäre? Dann wirst du das Bluefest lieben. Chillig, gute Vibes und abwechslungsreiche Musik garantiert. Wer keine grossen Menschenmassen mag, sollte besser weg von der Küste bleiben.

Alle Details zum Festival, Camping Möglichkeiten und Tickets findest du auf bluesfest.com.au

21. Free Sunday Music im Arts Centre in Fremantle, WA

Free Sunday Music Fremantle

Musik und gute Laune gibts sonntags im Sommer im Arts Centre in Fremantle.

Während den australischen Sommermonaten von Oktober bis März finden im Fremantle Arts Centre jeden Sonntag kostenlose Konzerte statt. Der idyllische Garten der Kunstgallerie ist ein genialer Treffpunkt für Familien und Freunde. Bis zu 800 Musikliebhaber kommen jedes Wochenende um die Musik zu geniessen, relaxen oder einfach für ein Picknick mit Freunden.

Gratis Konzerte gibt es auch in vielen anderen Städten in Australien. In Melbourne zum Beispiel. Eine tolle Idee.

Weltbekannte Events und Festivals in Australien

22. Feuerwerk in Sydney an Silvester, NSW

Silvester in Sydney

Einmaliges Feuerwerk, eine Hammer Kulisse. Silvester in Sydney. Der beste Start ins neue Jahr.

Silvester in Sydney zu erleben steht bei vielen Menschen weit oben auf der Reisewunschliste. So auch bei uns. Letzten Silvester haben wir uns diesen Traum erfüllt und sind in Sydney mit Sicht auf die Harbour Bridge ins Jahr 2014 gestartet. Ein unvergessliches Erlebnis.

Frühzeitige Vorbereitung lohnt sich, deshalb haben wir Tipps für die Planung und den besten Aussichtspunkt für das Feuerwerk zusammen gestellt.

Eine super Informationsseite bietet zudem sydneynewyearseve.com

23. Australian Open im Melbourne Park, VIC

Australian Open in Melbourne

Gemütliche Atmosphäre am Public Viewing am Federation Square in Melbourne.

Das Australian Open findet im Januar als erstes Grand Slam Turnier des Jahres in Melbourne statt. Informationen und Tickets für die Turniere vom 19. Januar bis 1. Februar 2015 gibt es es über die Webseite von Australian Open.

Wir waren zwar nicht im Melbourne Park, aber wir hatten das Glück genau zur richtigen Zeit am Federation Square zu sein. Dort gibt es während der Turniertage täglich Public Viewings. Auch wenn es keine Tickets mehr für die Turniere gibt, das Public Viewing ist fast genauso spannend und gemütlich. Vor der riesigen Leinwand stehen Liegestühle zur Verfügung. Wer näher am Geschehen sein will, findet auch vor der Arena im Melbourne Park riesige Outdoor Leinwände.

Anmerkung:

Die Daten haben wir Online recherchiert, aber je nachdem können diese von den Organisatoren auch geändert werden. Unbedingt vor dem Anlass die Daten nochmals prüfen.

 

Welche Events und Festivals in Australien hast du besucht? Hast du eine Ergänzung oder einen guten Festival Tipp in Australien? Wir freuen uns über jeden Kommentar.

 

14 Gedanken zu “23 Events und Festivals in Australien: Kultig. Witzig. Verrückt. Legendär.

  1. Wow da sind schon ein paar verrückte Sachen dabei. Also das Frauentragen finde ich ja toll 😉 Da hofft man auf ein Leichtgewicht *gg*
    Doch den Kopf habe ich bei Henley on Tott Regatta am meisten geschüttelt.
    Danke für die tolle Auflistung, Sachen gibts tsts
    Liebe Grüße

  2. Die Bier Can Regatta klingt äußerst amüsant. Solange ich das Bier vorher nicht selber trinken müsste bzw. tatkräftig dabei helfen müsste wäre ich sofort dabei. 😀

    Interessante Events gibt es in Australien. Sehr witzig.

    • Hallo Christina
      Ja, die Aussies finden immer einen Grund zum feiern oder für ein Fest. Wir haben die Beer Can Regatta leider verpasst, die hätten wir echt gern gesehen. Ein Grund wiedermal nach Australien zu reisen 😉
      Viele Grüsse
      Reni

  3. „Wife-carrying Weltmeisterschaft“, wieder ein neuer Punkt für die Bucket List 🙂

    Wir konnten in Sidney mal das chinesische Neujahr mitfeiern, eine bunte Parade quer durch die Stadt mit hunderten Teilnehmern. Absolut Sehenswert wenn man in der Ecke ist.

    In Perth konnten wir am Ufer des Swan River den Australia Day mitfeiern. Wirklich ein Ereignis mit dickem Feuerwerk, Flugshows etc…. & die Australier haben sich echt darüber gefreut dass wir so mitfeierten.

    BG, Olli

    • Hallo Olli

      Vielen Dank für Deinen Kommentar. Das sind ja auch spannende Events, die ihr auf Eurer Reise in Australien erlebt habt. Es gäbe ja noch so viele Festivals und Anlässe, die sich lohnen würden. Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Reise, habe gerade etwas auf eurem Blog gestöbert. Sehr interessante Berichte.

      Viele Grüsse,
      Reni

  4. Haha, da sind wirklich ein paar lustige Sachen dabei! 😀
    Vom Wife-Carrying-Festival hab ich sogar schon mal was gehört.
    Liebe Grüße
    Christina

    • Hallo Christina,
      In Australien gibt es wirklich immer was zu schauen und staunen.
      In Sachen ausgefallene Anlässe lassen sie sich immer wieder was einfallen.
      Liebe Grüsse
      Marcel

  5. Feiern können die Aussies wirklich. Bei unserer #rauszeit besuchten wir das St. Kilda Festival sowie das Formel1 Rennen in Melbourne. Beides sehenswerte Anlässe 🙂

  6. Die spinnen doch, die Australier… 😉 Da sind ja ein paar richtig crazy Sachen dabei (Nr. 3?!?).
    So ein richtiges Rodeo würde ich gerne mal miterleben, das habe ich bisher immer irgendwie verpasst. Und natürlich das Neujahrsfeuerwerk in Sydney… Tolle Zusammenstellung!

    • Hallo Sarah,

      Ja, die Australier kommen immer wieder auf die verrücktesten Ideen. Vor allem im Outback sind wir oft auf ziehmlich durchgeknallte Ideen gestossen ;-).
      Ein Rodeo gehört sicher zur Pflicht. Es muss nicht unbedingt das riesige in Mt.Isa sein, auch kleinere Orte bieten da alternativen. Uns hat das kleine und unbekannte Rodeo inmitten des Outbacks in Birdsville sehr gut gefallen. Da haben wir einen wirklich guten Einblick in das harte Farmerleben im trockenen und staubigen Outback erhalten.

      Liebe Grüsse, Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.